Eine Marke der Stromio Gmbh

Ein Markenzeichen der Stromio GmbH

Stromo GmbH Stromio GmbH (Amtsgericht Neuss, HR B 17224 - vormals: Amtsgericht Düsseldorf, HR B 64144, vormals: Amtsgericht Münster, HR B 12061 ) mit Firmensitz in Kaarst wurde am 20. Mai 2009, damals noch mit Firmensitz in Münster, mit einem Grundkapital von 1.000.000.000,00 EUR (Handelsregistereintrag vom 09.

Juni 2009) ins Firmenbuch aufgenommen.

Am 30. November 2009 wurde ein Vertrag mit der Universal Utility Investment GmbH & Co. Am 13. September 2010 fand die erste Verlegung des Sitzes nach Düsseldorf statt (Bekanntmachung im Handelsregister vom 21. September 2010). Der zweite Umzug nach Neuss (Amtsgericht Kaarst) fand am 15. Juli 2013 statt (Bekanntmachung im Handelsregister vom 18. Juli 2013). Bisher wurde das Grundkapital um EUR 1.250.000,00 auf EUR 2.250.000,00 aufgestockt (Bekanntmachung im Handelsregister vom 3. Januar 2012).

Das Grundkapital wurde im Dez. 2015 auf EUR 10.000.000,00 erhoeht. Unternehmensgegenstand ist die "Erbringung von Dienstleistungen eines Energieversorgers, vor allem die Versorgung von Endverbrauchern mit Elektrizität, Erdgas und anderen Energiequellen, der Stromhandel und alle damit verbundenen Dienstleistungen". Im Jahr 2011 waren 160 Mitarbeiter bei der Stromio GmbH beschäftigt (Quelle: Jahresabschlüsse 2011).

Im Rahmen der Untersuchung "Energieversorger und Nachhaltigkeit" (10/2013) und der zweiten Ausgabe (01/2015) für ausgesuchte Energieversorger hat das IWP die langfristige Wirtschaftlichkeit der Unternehmensmodelle anhand von Bilanzierungskriterien untersucht. Das IWP kommt zu folgendem Ergebnis für Stromio: Untersuchung (01/2015)'keine Klassifizierung' Der alleinige geschäftsführende Direktor des Unternehmens ist Ömer (Kaan Birol) Varol (* 25.06.1970).

Varol ist neben seiner unternehmerischen TÃ?tigkeit GeschÃ?ftsfÃ?hrer der Gesellschaften CALLAX GmbH (Amtsgericht Düsseldorf, HR B 30790), CALLAX Holding GmbH in der Rechtsform des Amtsgerichts Düsseldorf, HR B 41390) und gast. de Versorgungsgesellschaft mbH im Sinne des Handelsgesetzbuches Neuss, HR B 17235. Alleingesellschafter ist die Universal Utility International GmbH & Co. Kommanditgesellschafter der Universal Utility International GmbH & Co. KG (Amtsgericht Neuss, HR B 7066), vgl. Gesellschafterliste vom 22.12.2015.

Die CALLAX GmbH ist die Universal Utility International Administrations GmbH (Amtsgericht Neuss, HR B 16374), Kommanditistin mit einer Stammeinlage von EUR 2.000, die CALLAX Holdings GmbH (Amtsgericht Düsseldorf, HR B 41390) ist Kommanditistin. Alleingesellschafter der Universal Utility International Verwaltungs GmbH ist die CALLAX GmbH mit einem Grundkapital von EUR 2.000, siehe Gesellschafterliste vom 30. November 2009 Alleingesellschafter der CALLAX GmbH mit einem Grundkapital von EUR 2.500.

Alleiniger Aktionär der CALLAX Telecom International B.V. (Handelsregister der Niederlande, Nr. 34092845) mit einem Aktienkapital von EUR 18.151,21 ist die Firma SI Proserve B. V. (Handelsregister der Niederlande, Nr. 34093368), die eine Treuhandfirma ist.

Als Teil des Konzernabschlusses 2014 der Universal Utility International GmbH & Co. Die Stromio GmbH weist einen Jahresüberschuss von TEUR 477.526 (Vorjahr: TEUR 492.423, ? -3,03%) aus, die Firma erzielte einen Jahresüberschuss von TEUR 1.548 (Vorjahr: TEUR 2.909, ? -46,79%). Gültig für alle Strompreise.

Durch die Einschränkung auf die schriftliche Form wird eine rasche und einfache Beendigung des Vertragsverhältnisses gegenüber der in § 20 GVV vorgesehenen Form des Textes schwieriger, da der Konsument die Beendigung nicht per E-Mail oder computergestützter Fax erläutern kann. Auch insofern wurde die Bestimmung angefochten, als ein besonderes Kündigungsrecht nicht auf Preiserhöhungen für gesetzliche Umlagen anwendbar ist (Urteil des Oberlandesgerichts Düsseldorf vom 5. Juli 2016 - Rechtssache I 20 U 11/16).

Es sind zwei Typen geplant, und zwar "als prozentualen Abschlag auf die gesamten Kosten des aktuellen Stromverbrauchs im Lieferjahr durch Anrechnung des Jahresverbrauchs " oder als "Sofortbonus", der "zu dem in der Auftragsbestätigung angegebenen Stichtag in der versprochenen Menge anfällt und an den Endverbraucher bezahlt wird". Unklar ist, wann der Konsument nicht für eine Beendigung verantwortlich ist.

Es ist auch nicht geplant, den Zuschlag im Falle einer berechtigten vorzeitigen Beendigung anteilig zu zahlen. Sofern eine freundschaftliche Benutzung einer Online-Plattform vorliegt, wird dem Konsumenten hier der größtmögliche Datenschutz eingeräumt, da er auch dem Unternehmensleitbild der GVV folgt. Zudem darf die Beendigung nicht im Sinne des Konsumenten sein, da dadurch ein eventueller Anspruch auf einen Boni verfällt.

Die Vertragskonditionen für die Strombeschaffung von stromio boni 5000 wurden in der "Stromanbieter-Studie 2014" von der Firma Checks24 mit der Bestnote "befriedigend" (48 von 80 Punkten) bewertet. Die Stromio -Dienstleistung (Tarif: stromio fixed 5200) bekam 49 von 80 erreichbaren Punkte und die Bewertung "befriedigend" (2013: ausreichend) von der Firma Checks24 in der "Stromanbieter-Studie 2014".

Stromio erreichte in der Kategorie Konsumentenfreundlichkeit den 41. von 45 (2013: "ausreichend") in der Untersuchung mit der Bewertung "befriedigend". Deutsches Qualitätsinstitut: "Studie Stromanbieter 2013" Stromio erreichte den 41. von 43 Plätzen in der Kategorie Dienstleistung und damit die Bewertung "unbefriedigend". Auch in den DISQ-Stromanbieterstudien der Jahre 2012 und 2011 lag Stromio auf dem letzten Platz: 2012: 31. von 41, Bewertung "ausreichend"; 2011: 38. von 39, Bewertung "mangelhaft".

Der Bundesverband für Konsumforschung hat den Dienst Stromio seinen Kunden mit 74 Prozent (Studie "Stromanbieter 02/2017"), 62 Prozent (Studie "Stromanbieter 02/2016"), 79 Prozent (Studie "Stromanbieter 02/2015") und 53 Prozent (Studie "Stromanbieter 01/2014") von höchstens 100 Prozent bewertet. Bei ServiceValue ist in der Auswertung "ServiceAtlas Energielieferant 2015" das Gesamtrating für Stromio - wie in der 2014er Umfrage - überdurchschnittlich niedrig; ein Rating wird nicht vergeben.

Unter anderem wurde Stromio im Rahmen des Verbandes der Energiekonsumenten im Herbst 2011 mit dem "Trübe Funzel" für besonders verbraucherfeindliches Handeln ausgezeichnet. Hotline-Verfügbarkeit werktags: 5 x 12 h; Strometikettierung für den gesamten Strommix von Stromio: Die fossilen Stromanteile (7,2 %+ 1,5 %+ 0,5 %= 9,2 %) stammen aus Kohlekraftwerken, die im Durchschnitt 880 Gramm pro Kilowattstunde ausstoßen.

Strometiketten der vergangenen Jahre: Erklärungen zur Strometikettierung und zum grünen Stroms. Hier können Sie herausfinden, aus welchen Energiequellen Ihr Elektrizität produziert wird und wie sich Ihr Elektrizitätspreis setzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema