Durchschnittliche Stromkosten Einfamilienhaus

Mittlere Stromkosten, Einfamilienhaus

Die jährlichen Heizungskosten in einem Einfamilienhaus im Jahresvergleich Wie viel kosten ein Einfamilienhaus ein ganzes Jahr lang zu beheizen und mit warmem Wasser zu speisen? Allerdings müssen wir gleich zu Anfang eine Beschränkung vornehmen: Die festgestellten Heizenergiekosten sind Durchschnitts- und Richtwerte, die eine Einzelprüfung Ihrer Beheizung vor Ort keinesfalls ersetzt. Als Referenzobjekte dienen ein renoviertes Einfamilienhaus nach KfW 130-Standard und ein neues Einfamilienhaus nach EnEV.

Unkompliziert, kostenfrei und ohne Verpflichtung! Zur Ermittlung der Jahresheizkosten wurden Angaben des IER Stuttgart und Bewertungen von Heizfinder. de auf Basis dieser Angaben verwendet. Von den Jahresheizkosten wurden die reine Beschaffungskosten der unterschiedlichen Heizungsanlagen abgezogen. Es handelt sich hierbei ausschliesslich um die unterschiedlichen Jahresauslastungen der Einzelsysteme und die laufenden Betriebsmittel.

Auffällig ist, dass es zwischen den einzelnen Heizungssystemen Unterschiede von bis zu 500? gibt. Dies liegt an den unterschiedlichen Kraftstoffkosten und den unterschiedlichen Wirkungsgraden der einzelnen Heizkessel bei gleichbleibendem Wärmebedarf. Für ein Neubau-Einfamilienhaus kann der Jahresheizwärmebedarf gesenkt werden. Für die Jahresheizkosten ergibt sich daraus folgende Rechnung: Die oben genannten Werte für den Jahresbedarf eines Einfamilienhauses sind nur ein Kriterium für die Richtigkeit der Heizungsmodernisierung.

Bei einem Einfamilienhaus sind die Ausführungen wie Wärmepumpe und Pelletheizung heizkostengünstig und mit den größten Investitionen zu haben. Um das Einfamilienhaus auch in Zukunft so sparsam wie möglich zu heizen, sollten bei der Wahl der Heizungsanlage auch die Steigerungsraten der einzelnen Energieträger beachtet werden. Auch die hier für ein Einfamilienhaus festgelegten Heizenergiekosten beanspruchen keine Allgemeingültigkeit.

Werden andere Untersuchungen mit anderen Bemessungsgrundlagen verwendet, weichen die festgestellten Zahlen ab, auch wenn das VerhÃ?ltnis zwischen den verschiedenen Heizthemen Ã?hnlich sein sollte. Bitte kontaktieren Sie für eine persönliche Schätzung Ihrer aktuellen Heizungskosten Ihren örtlichen Fachhändler. Sie werden hier aussagekräftig über den Stand Ihrer aktuellen Heizungsanlage und die verschiedenen Modernisierungsoptionen beraten.

Nähere Angaben zu den mittleren Heizenergiekosten in Deutschland entnehmen Sie bitte auch unserer Übersichtsseite.

Mehr zum Thema