Durchschnitt Stromverbrauch

Mittlere Leistungsaufnahme

Nützliche Tipps und Informationen zum Stromverbrauch im Haushalt, Stromverbrauch, Energie, Sparen, Strom, Stromverbrauch im Haushalt für ' Fragen? Inwiefern wird der Konsum beeinflußt? Die Elektrizitätspreise sind seit den Energiewendeentscheidungen der vergangenen Jahre kontinuierlich angestiegen. Für viele Verbraucher ist es daher von Bedeutung, ihren eigenen Stromverbrauch zu reduzieren. Weißt du, wie gut dein mittlerer Stromverbrauch ist?

Durch den aktuellen Spiegel bekommen Sie klare Werte, um die möglichen Ursachen für die Einsparung zu ermitteln und durchzusetzen. In größeren Haushalten gibt es oft mehrere Verbraucher, die in Funktion sind und mehr Elektrizität brauchen.

Und auch hier findest du lohnende Einspartipps. Beispielsweise verwendet ein Ein- oder Zweifamilienhaus im Normalfall eine Beleuchtung im Garten oder einen Swimmingpool, die im Gegensatz zu einem Wohnhaus weitere Energiequellen darstellen. Es ist für die privaten Haushalte schwer zu vergleichen, wie gut oder schlecht ihr durchschnittlicher Stromverbrauch ist.

Der aktuelle Spiegel ermöglicht hier einen Vergleich. Nur wer seinen Stromverbrauch auswerten kann, kann wirkungsvoll Elektrizität einsparen und gleichzeitig die Umgebung schonen. Den Jahresverbrauch entnehmen Sie bitte der Jahresrechnung Ihres Stromlieferanten. Die Stromkarte beinhaltet vergleichende Werte, die aus 144.000 Verbrauchswerten landesweit ausgelesen wurden. Aufgeteilt nach Hausgröße, Warmwassernutzung und Ein- oder Mehrfamilienhäusern, erhält man einen sehr guten Überblick.

Wenn der durchschnittliche Stromverbrauch im unteren Drehzahlbereich ist, geht es Ihnen bereits sehr gut. Bei höherem Stromverbrauch sollten jedoch die Leistungsfresser ermittelt werden. Der aktuelle Spiegel sagt Ihnen, wie gut oder schlecht Ihr Stromverbrauch ist. Damit Sie wissen, wie hoch Ihr Stromverbrauch vor der Jahresrechnung ist, hat der Verband der Energiekonsumenten eine Rezeptur erarbeitet, die auf der Zahl der in Ihrem Haus wohnenden Personen, der Wohnräume und der Zahl der elektrischen Geräte basiert.

In einem freistehenden Haus variiert der Konsum umso mehr, je mehr Menschen wohnen. Sie können auch den Monatsenergieverbrauch vor Ihrer Jahresrechnung bestimmen, indem Sie den letzten Jahresabschluß durch 12 (Monate) aufteilen. Sie können den Elektrizitätszähler auch einmal im Monat auslesen, um einen Näherungswert für Ihren jährlichen Stromverbrauch zu errechnen.

Die Reduzierung des mittleren Stromverbrauchs ist mit wenigen Handgriffen möglich. Ähnlicher Beitrag zum Durchschnittsstromverbrauch:

Mehr zum Thema