Durchlauferhitzer Verbrauch

Vorlauferhitzer Verbrauch

Berechnen Sie Kosten und Verbrauch für Durchlauferhitzer. Welcher Verbrauch ist für einen elektrischen Durchlauferhitzer gut? Die Nutzung des Durchflusswassers hängt immer vom Eigenverbrauch ab. Wer zwei Duschen pro Tag und das in sehr warmem Trinkwasser nimmt, muss einen erhöhten Verbrauch an Trinkwasser und Elektrizität akzeptieren. Andererseits kann der Verbrauch eines einzelnen Haushalts nicht mit dem eines Familienhaushalts in Verbindung gebracht werden.

Darüber hinaus ist auch der Indikator für die Erwärmung des Wassers eine wichtige Voraussetzung für die Verbrauchsinformation.

Darüber hinaus sollte nicht übersehen werden, dass der Energieverbrauch im vergangenen Jahr im Vergleich zum Hochsommer gestiegen ist. Denn das Trinkwasser hat im Laufe des Winters eine geringere Anfangstemperatur als im Sommers. Daher benötigen Sie mehr Elektrizität, um sie zu erhitzen. Für die Berechnung des Durchschnittsverbrauchs eines Durchlauferhitzers gibt es eine Kalkulation.

Sie basiert auf einem Stromverbrauch von 0,25 EUR pro kWh und unter der Annahme, dass das Produkt eine durchschnittliche Ausgangsleistung von 25 kW aufweist. Daraus resultiert folgende Berechnung: Daraus resultiert ein Minutentarif von ca. 10 Cents pro Warmdusche. Liegt der Stromverbrauch über dem des Strompreises, erhöht sich der Selbstkostenpreis. Bei höherer Leistungsfähigkeit des Geräts gibt es einen anderen Aufpreis.

Die Berechnung für ein Endgerät mit 33kW stellt sich wie nachstehend dar: Daraus resultiert ein Minutentarif von 13 Cents. Die Stromversorger vergleichen und filtern regelmässig den besten Preis. Ältere Geräte werden durch neue, umweltschonende Durchlauferhitzer ausgetauscht. die Brauchwassertemperatur reduziert. Wasserhähne und Duschen, die weniger Strom benötigen. Schlussfolgerung: Es ist schwer, eine genaue Aussage darüber zu treffen, was ein guter Verbrauch für einen elektrischen Durchlauferhitzer ist.

Man muss sich an Durchschnittsberechnungen klammern. Mit kleinen Maßen kann der Verbrauch jedoch immer reduziert werden.

Wie viel Elektrizität benötigt ein Durchlauferhitzer?

Wie viel Elektrizität benötigt ein Durchlauferhitzer? Ich habe in meiner neuen Ferienwohnung einen Warmwasserbereiter für Brauchwasser. Nur, wie viel Energie nimmt er auf? Leider muss ich 200 EUR für Elektrizität ausgeben. Die Durchlauferhitzer gibt es mit 18kW, 21kW, 24kW. Wie lautet das und wie kann man den aktuellen Wert berechnen? Wie viel Elektrizität benötigt der Durchlauferhitzer?

"Wie viel Elektrizität benötigt ein Durchlauferhitzer? In der Arithmetik geht es nicht weiter: Denn der Durchlauferhitzer heizt nicht rund um die Uhr, sondern nur, wenn wirklich viel Luft durch ihn fließt. Mit zunehmendem Warmwasserverbrauch steigt der Strombedarf. Zum Beispiel, wenn Sie in heißem Spülbad laufen, während Ihre Partnerin duscht, können Sie ihr eine Kneippkur mit einem 18kW-Gerät geben.

Bei dem 24 kW-Gerät bemerkt sie vielleicht gar nicht, dass Sie das Warmwasser eingeschaltet haben. Das habe ich auch bei mir hier in der Ferienwohnung ausprobiert. "Der Durchlauferhitzer ist...." Kleinere Korrektur-Durchlauferhitzer mit diesen Leistungsmerkmalen können nicht über eine Buchse bedient werden, sondern sind immer dauerhaft montiert.

Durchflussheizungen haben einen dreiphasigen Anschluss 18000 W/1,73/400V= 26 A. "Kleinere korrigierende Durchlauferhitzer mit diesen Leistungsmerkmalen können nicht...." "In der Arithmetik kommt man nicht weiter: Immerhin ist der Durchlauferhitzer...." und achtet nicht auf das Jahr! "Wie viel Elektrizität benötigt ein Durchlauferhitzer? "Wenn Sie 15 Min. unter Volllast mit einem 24KW Durchlauferhitzer duschen, hat der Durchlauferhitzer 6 KW aufgenommen.

Die Durchlauferhitzer verfügen über Laststufenschalter und Durchflussregler. In den Wintermonaten ist das Wetter viel kühler und verbraucht natürlich mehr Strom, um die angestrebte Wassertemperatur zu erreichen. Maximal 60°, es steht auf 42°, wird wahrscheinlich nicht die Nennkraft von 24 KW verbrennen. Abhängig von der Wasserführung hat die Erfahrung gezeigt, dass die Wassertemperatur bei etwa 9° liegt.

"Angenommen, Sie duschen 15 Min. lang." Wieviele l sind das, wie hoch ist die Wassertemperatur vor und nach dem Durchlauferhitzer? "Wie viel l sind das, welche Temperaturen hat das vorhergehende Wasser...." "Wie viel Elektrizität benötigt ein Durchlauferhitzer? "Wenn Sie öfter baden, dann zerreißt eine Warmwasserbereitung mit Elektrizität eine riesige Lücke in Ihrer Brieftasche.

"Wie viel Elektrizität benötigt ein Durchlauferhitzer? "Mit einem Stromkostenmessgerät kann der Verbrauch von kleinen Geräten gemessen werden, aber mit dem Durchlauferhitzer bleibt dieser platt (für Laien), auch die preiswerten Messgeräte wären leicht überlastet (max. 16 A) und Sie müssten zur (festen) Anschlussleitung gelangen. Sie hätten geschätzte 225 l vorgewärmt (15 l/min, wenn es " kühler " gewesen wäre).

Bei Durchlauferhitzern muss nur das Rohr greifen. Zusatz zu: "Wie viel Elektrizität benötigt ein Durchlauferhitzer? "So kann man einen Drehzähler zwischen dem Durchlauferhitzer und der Messung einbauen, aber das tue ich später, erst wenn ich meine erste Elektrizitätsrechnung sehe, auch wenn es viel ist, was ich vielleicht mal verdiene. Existieren vielleicht wirtschaftlichere Durchlauferhitzer oder sind sie alle gleich?

Wenn ich also eine Virtelstunde oder öfter regnen lasse, fährt der Durchlauflauerhitzer nur eine Viertelstunde, dann konsumiere ich doch 1,05 oder? Zur Zeit renoviere ich und habe bereits 3 EUR Elektrizität konsumiert. Wäre da erst einmal Fernsehen, Kühlgerät als Dauerbelastung, jeden Tag Tageslicht und ich in der Ferienwohnung noch duschen usw., dann habe ich keins mehr, dass ich mir etwas zum Anbeißen ausgeben kann.

Gibt es also genauere Durchlauferhitzer, die Elektrizität wirtschaftlicher nutzen? "Sie können also einen Drehzähler zwischen die Durchlauferhitzer stellen...." Nicht zu unterschätzen ist auch, wie veraltet der aktuelle Durchlauferhitzer ist. "Nicht zu unterschätzen ist, wie veraltet der aktuelle Durchlauferhitzer ist...." Im Durchlauferhitzer gibt es mittlerweile seit geraumer Zeit eine sogenannte Blankdrahtheizung.

So stellen auch sehr kalkreiches Trinkwasser nicht wirklich ein Hindernis dar. "Sie können also einen Drehzähler zwischen die Durchlauferhitzer stellen...." Sie haben schon seltsame Duschanlagen, nun ja, jeder nach Belieben: Die ersten 5 Sek. ist das kalte Nass - weg damit. Danach den Korpus für eine Sekunde gießen - ausschalten, der Durchlauferhitzer arbeitet ca. 2-minütig.

"Sie können also einen Drehzähler zwischen die Durchlauferhitzer stellen...." "â??Wo gibt es noch ElektrizitÃ?t fÃ?r 15 Centâ?? Als der Beitrag geschrieben wurde, gab es die Warmwasserbereitschaft vielleicht zum Kostenaufwand, denn sie stammt aus dem Jahr 2005. â??Als der Beitrag geschrieben wurde, gab es die Warmwasserbereitschaft....â?? K.-H. Ergänzung zu: "Wie viel Elektrizität benötigt ein Durchlauferhitzer?

Außerdem weiß ich nicht, wie lange die Heizung funktioniert, ich habe nicht einmal bestimmt, wie lange das Trinkwasser anläuft. Zusatz zu: "Wie viel Elektrizität benötigt ein Durchlauferhitzer?" Wie lange haben sie das errechnet? "@mr.escape für wie lange haben sie das errechnet? Im Beispiel wo du...." für wie lange haben sie geduscht und das errechnet?

Schnappen Sie sich einen 10-Liter-Eimer und stoppen Sie die Zeit, die benötigt wird, um sich einmal aus der Duschkabine zu füllen (natürlich mit Kaltwasser, oder zumindest bei ausgeschalteter Heizung, so dass kein Elektrizität verschwendet wird, mit dem Sie beim nächsten Mal in der Toilette ausspülen können). Zusatz zu: "Wie viel Elektrizität benötigt ein Durchlauferhitzer?

"Ergänzung zu: "Wie viel Elektrizität benötigt ein Durchlauferhitzer? Zusatz zu: "Wie viel Elektrizität benötigt ein Durchlauferhitzer? Die Warmwasserbereiter gibt es hydraulisch, elektronisch und vollelektronisch. Zusatz zu: "Wie viel Elektrizität benötigt ein Durchlauferhitzer? Außerdem gibt es Warmwasserspeicher. Zum Beispiel, 10-Liter-Box, in der Sie das gesamte Leitungswasser auf die erforderliche Temperatur erwärmen müssen, Sie können die Temperatur auch die ganze Zeit über konstant halten. Die Temperatur ist sehr hoch.

Wäre das günstiger als ein Durchlauferhitzer? Außerdem gibt es Warmwasserspeicher. Diese Dinge sind für die Küchenarbeit, aber nicht für das Baden da! "Wie viel Elektrizität benötigt ein Durchlauferhitzer? "Die Fragestellung: In meiner neuen Ferienwohnung habe ich einen Warmwasserbereiter für Brauchwasser. Aber wie viel Elektrizität braucht sie? Hallo, So benötigt ein Kessel im Regelfall zunächst einmal höchstens so viel Elektrizität pro angefangener Std., wie auf dem Leistungsschild vermerkt ist.

Und jedes konsumierte kW muss dann mit dem entsprechenden kW-Preis auskommen. Wenn die Kessel dauerhaft im Netzwerk eingebaut sind, hat @cbuddeweg natürlich Recht. Antworte: Der beste Tag wäre ein Tag, an dem du vielleicht keine Elektroenergie 24 Std. am Tag verbrauchst. Während dieser Zeit duschen oder baden Sie wie gewohnt - d.h. Sie verwenden wie gewohnt warmwasser.

Geblieben ist der aktuelle Verbrauch des Kessels in KW. "Wie viel Elektrizität benötigt ein Durchlauferhitzer? "Ein Durchlauferhitzer ist dann kein Kessel oder Warmwassertank. "Der Durchflusserhitzer ist dann also...." Zusatz zu: "Wie viel Elektrizität benötigt ein Durchlauferhitzer? "Ergänzung zu: "Wie viel Elektrizität benötigt ein Durchlauferhitzer? Einmal genügt dann ein 50-Liter-Kessel.

"Wie viel Elektrizität benötigt ein Durchlauferhitzer? Dabei wird der Kessel dann ausschließlich mit Nachstrom beheizt. Die Folge eines mittleren Monatsverbrauchs: ...von denen dann etwa 20% Normaltarif und etwa 80% Nachstrom sind, alle anderen Angaben und Aufwendungen können Sie dann vielleicht daraus herleiten. Zusatz zu: "Wie viel Elektrizität benötigt ein Durchlauferhitzer? "Ich denke, es ist ein bisschen unangenehm, wenn ich immer bis 21 Uhr warte, wenn ich die Waschmaschine baden oder einschalten will.

Angenommen, der Kessel ist von 8:00 Uhr früh bis 8:00 Uhr nachts an. "Hallo Elvis, wie viel Elektrizität benötigt ein Durchlauferhitzer?" Hallo Elvis,.... du musst nicht bis neun Uhr nachts auf die Dusche ausweichen. Ein solcher Kessel hat also eine Handsteuerfrequenz von 60°C bis 85°C. Gegen 7.oo Uhr vormittags wird der Nachstrom ausgeschaltet, dann haben die 80 l im Kessel meist die gewünschte 75°C.

Sie können jederzeit baden, nur wenn Sie nach 7.oo Uhr heißes Trinkwasser verwenden, dann sinkt die Kesseltemperatur nach und nach. In extremen Fällen ist es möglich, das Trinkwasser tagsüber mit normalem Strom per Handschalter zu erwärmen, aber dies war nur 2 mal in ca. 10 Jahren notwendig.

"Wie viel Elektrizität benötigt ein Durchlauferhitzer? Sie renovieren unser Haus und wissen nicht, ob wir einen Heizkessel oder eine lautere Heizung im Bad installier. Gibt es eine Möglichkeit, sollte Elektrizität zur Wärmeerzeugung vermieden werden. "Die Frage ist, ob es eine Möglichkeit gibt, dann sollte Elektrizität zur Wärmeerzeugung verwendet werden...." Die einzige Wahl ist zwischen dem Kessel und dem Durchlauferhitzer.

Wäre es wirklich nur die Entscheidung zwischen Kessel und Durchlauferhitzer, wäre ein Kessel besser für meine Gefühle. Eine solche Hochstromleistung ist nicht notwendig (Verkabelung und unten ist auch die Nutzung von Nachstrom möglich ), man hat immer gleichmäßiges Warmwasser (ich weiß el. Warmwasserbereiter nicht aus der Übung, aber bei Ausführungen mit Benzinbetrieb ist das etwas ungleichmäßig) und vielleicht ist später der Anschluss an einen Heizkollektor möglich (wenn der Strombedarf hoch genug ist und die Heizkollektoren täglicher sind; der Strombedarf wird auf jeden Fall höher).

"Wie viel Elektrizität benötigt ein Durchlauferhitzer? Ich glaube, wir werden uns für einen Kessel aussuchen. "Wie viel Elektrizität benötigt ein Durchlauferhitzer? "Hallo! Ich bin kürzlich mit meiner Frau in eine 70m große Ferienwohnung eingezogen. Wir haben auch einen Warmwasserbereiter im Badezimmer. Jetzt habe ich die Kraft gelesen: Es gibt keine ungewöhnlichen Elektrogeräte im Haushalt und wenn der Durchlauferhitzer nicht funktioniert, bewegt sich auch das Lenkrad am Messgerät sehr lah.

Aber wenn ich die Duschen einschalte, läuft das Lenkrad am Messgerät so flott herum, dass man den blauen Streifen kaum sehen kann. "Hallo! Ich bin kürzlich mit meiner Frau in eine 70m große Ferienwohnung gezogen...." So nicht völlig irrealistisch, auch nicht beim Duschen, denn die Duschen scheinen dort sehr verschieden zu sein.

"Wie viel Elektrizität benötigt ein Durchlauferhitzer? "Welcher Durchlauferhitzer ist für meinen Single-Haushalt geeignet? Hallo - Ich bin nach einigen Nachforschungen ziemlich verwirrt. In meiner neuen Ferienwohnung muss ich 2 Durchlauferhitzer renovieren. 1 x in der Kueche, 1x im Badezimmer fuer Lavabo und DU. "Welche Durchlauferhitzer sind für meinen Single-Haushalt geeignet?

"Welche Durchlauferhitzer sind für meinen Single-Haushalt geeignet? "Wie viel Elektrizität benötigt ein Durchlauferhitzer? "Hallo Elvis, die Sache ist ziemlich einfach: Wenn wir von einem Durchlauferhitzer mit 24 kW Energiebedarf ausgehen, verbrennt er 24 Kilowattstunden für eine Betriebsstunde. Sie verbrauchen also 6 Kilowattstunden zum Baden! Sie verbrauchen also 6 Kilowattstunden zum Baden!

"Wie viel Elektrizität benötigt ein Durchlauferhitzer? Die Höhe des Energieverbrauchs hängt davon ab, wie viel und auf welche Weise Warmwasser erwärmt wird. Durch den Anschlusswert des Durchflussheizers und die Zeit des reinen Regens kommen Sie nicht weiter. Die Durchlauferhitzer können komplett Übergröße haben, Sie können kühlen oder nur mit einem kleinen Strahl duschen.

Es spielt keine Rolle, ob Kessel oder Durchlauferhitzer die erste Annäherung für die zu zahlende Leistung ist, da es sich um eine Frage der Warmwassermenge und der Wärmeabgabe handelt. Der im Vergleich zum Kessel größere Anschluss des Durchflussbehälters hat nichts damit zu tun, ob er mehr Leistung benötigt. Der Wirkungsgrad von Öl/Gas gegenüber dem aktuellen Wert beträgt jeweils ca. (!) 100%.

Nur, dass der Elektrizität ist in der Regel 3x so kostspielig pro kmh. Warum ein zusätzliches Messinstrument an den Durchlauferhitzer anbringen? Das Appartement hat eine Theke. Du musst nur eine Dusche nehmen, wenn alle anderen Konsumenten frei sind. Es kommt auf alle Arten von Angewohnheiten und Konsumenten an, die nicht rennen, wenn man sich die stationäre Theke ansieht (Ofen, Ofen, Kocher, Wasserkocher, WaMa, Trockner, Eisen, Fernseher, HiFi,....).....

"Die Energieverbräuche hängen davon ab, wie viel Strom benötigt wird, um...." Die Höhe des Energieverbrauchs hängt davon ab, wie viel und auf welche Weise Warmwasser erwärmt wird. Durch den Anschlusswert des Durchflussheizers und die Zeit des reinen Regens kommen Sie nicht weiter. Dies gilt z.B. für einen Kessel. Aber nicht auf einem Warmwasserbereiter.

Letztere haben in der Regel keine Leistungsregelung - nur einen Sicherheitsschalter, wenn das Leitungswasser den Siedepunkt erreicht oder der Wasserdurchfluss unterbrochen wird. Deshalb nutzt man solche (meist mittels Thermostat) nur bei Kesseln - angefangen beim 5 l Oberwagen oder Unterwagenkessel. Herkömmliche Durchlauferhitzer sind hydraulisch so bemessen, dass nur eine der Anschlussleistung entsprechenden Wassermenge durchgelassen werden kann.

So wird die entstehende Abwärme nur zögernd auf das Füllgut "Wasser" übertragen und es kommt zu Verlusten. Der Durchlauferhitzer kann bereits mit seiner Leistungsfähigkeit mitspielen und natürlich auch den Durchfluss regulieren. @Juecki: Ich wundere mich, warum: a) 18/21/24 KW pro Std. d) Wenn wir von einem Durchlauferhitzer mit 24 kW Energiebedarf ausgehen, wird er 24 Kilowattstunden für eine Betriebsstunde verbrennen.

Sie verbrauchen also 6 Kilowattstunden zum Baden! Aber das bedeutet nicht, dass man nicht weniger Kondenswasser durchlassen kann und das ist der Punkt. Wenn Sie wenig Leitungswasser entnehmen, platzt der Heizer nicht ständig mit der Bemessungsleistung, da sonst die Leitungen schmolzen würden - unabhängig von der Steuerung. Somit verbleibt es dabei, dass man die Leistung nicht mit zeitlichem Anschlusswert an die Dusche bestimmen kann.

Eine klare Begründung wäre von Bedeutung, wo die Kraft jetzt steht - im Sommer in der Behausung? Es ist auch sehr ärgerlich, dass sich der Widerstandswert des Heizstabes aufgrund seiner ungeplanten Temperaturen so stark ändert, dass er weniger Strom verbrauchen kann? Weil man wahrscheinlich nicht mit Watt-Minuten in dieser Grössenordnung, sondern mit Kilowatt-Stunden gerechnet hat, sollte der Anschlusswert eines nur für die Brause genutzten Durchflusserhitzers dennoch als Faustregel für die entstehenden Mehrkosten herangezogen werden können.

Damit kommen wir auf die bisher vollkommen unbewiesene Annahme zurück, dass ein Durchlauferhitzer die ganze Zeit über in Betrieb ist oder "voll" betrieben werden muss. Abhängig vom eingebauten Durchlauferhitzer würden bei gleichem Duschprozess (Wassermenge, Temperatur) verschiedene Resultate für die Duschkosten oder die Leistung erzielt werden. Möglicherweise steht der Anschlusswert eines Dusch-Durchlauferhitzers nicht zwangsläufig im Zusammenhang mit dem Brausen.

Auf der anderen Seite erscheinen 6-15 L/min beim Baden häufig, wenn man sich auf die Seite der Sanitärhersteller stellt. Die Höhe des Energieverbrauchs hängt davon ab, wie viel und auf welche Weise Warmwasser erwärmt wird. Durch den Anschlusswert des Durchflussheizers und die Zeit des reinen Regens kommen Sie nicht weiter. Dies gilt z.B. für einen Kessel.

Aber nicht auf einem Warmwasserbereiter. Selbstverständlich können Sie alles berechnen, aber das einfache Auslesen ( "am Zähler") ist etwas Greifbares. Für die Warmwasserbereitung im Haus verwenden wir im Winter, d.h. ohne zu heizen, durchschnittlich 1 m³ Gas pro Tag. Natürlich sagt das nichts über die Ausgaben für ein Brausebad aus, aber das ist etwas, was mir an dem Verbrauch nicht gefällt.....

Aber es soll auch Menschen gegeben haben, die ihr Klopapier Blatt für Blatt durchnummerieren, um zu steuern, wie viel Klopapier jedes Mitglied der Familie verwendet. Weil Elvis 2 aber nicht mehr schreibend ist, können wir nur noch abschätzen und das bringt uns zu einem annähernd genauen Resultat, das ist genug für eine Dusche. Das Einzige, was wir noch tun können, ist eine Schätzung, und das bringt uns zu einem annähernd genauen Ende. Das ist genug für eine Dusche.

Nutzt der private Konsument diesen Service ausschliesslich zum Regnen, müsste die Fischwirtschaft tatsächlich Subventionen dafür aufbringen. Weil dort der Konsument wahrscheinlich Webs züchtet...... Im Kontrast zu der hier gestellten Fragestellung, ob (Elvis) das Baden mit einem Wassererhitzer ihn in den wirtschaftlichen Niedergang drängen kann. Ihr Vortragender war auch ein Praktizierender. Auf die hier gestellte Fragestellung, ob (Elvis) das Baden mit einem Wassererhitzer ihn in den wirtschaftlichen Niedergang führen könnte.

Hallo, aber wenn Sie das gesamte heiße Wasser mit Elektrizität (z.B. Boiler) produzieren müssen, haben Sie bereits viel auf Ihrer Elektrizitätsrechnung. Es gibt 2 Heizkessel für 10 l (Handwäsche im Bad und Spülküche) und weitere 80 l Kessel für das Bad (Dusche oder Bad). Allein der 80-l-Kessel isst 2 Kilowattstunden, so dass man nur aus diesem Kessel allein berechnen kann, was er einen Tag oder Jahr an Elektrizität kosten wird.

"Hallo, aber wer das ganze heiße Heißwasser mit Elektrizität, also Kessel...." Außerdem erwärmt es sich nicht den ganzen Tag über. Nach der Erwärmung des Wassers wird es " nur " auf der eingestellten Solltemperatur gehalten. In diesem Fall wird es nicht mehr benötigt. Wer das zu haltende Leitungswasser immer auf 90 Grad gesetzt hat, ist natürlich verrückt und muss sich nicht über die Elektrizitätsrechnung Gedanken machen.

Dennoch wird von dort aus tagsüber Wasserentnahme betrieben. Frühmorgens unter der Dusche und dann auch im weiteren Kurs zur Haarwäsche und zur Reinigung (Wischen etc.). Wenn die Kleinen hier sind, ist es meistens mit der Auszahlung. Ungeachtet des "Hauspreises" wird Elektrizität bald ein Luxusgut in DE sein.

Dabei spielt es keine Rolle, wo Sie das Warmwasser aufheizen, die Energiemenge, die von einem Meter Warmwasser zum Heizen eines Grades geliefert wird, ist für alle Energieformen gleich. "Die " Schwächlinge " müssen sich natürlich die Frage stellen, ob sie für jeden Einsatzzweck immer heißes Trinkwasser beziehen müssen. Natürlich liebt jeder den Wohnkomfort, das Tippen, den Warmwassermarsch......

Sie ist jedoch sehr stimulierend und festigend für die Körperhaut, besonders für die Gesichthaut, wenn sie mit Kaltwasser gewaschen wird. "Das ist unwichtig, wo man das ganze Haus mit heißem Leitungswasser erwärmt, die Menge...." "Soft Balls" müssen sich die Frage stellen, ob sie für jeden Einsatzzweck immer heißes Leitungswasser ansaugen müssen. Da ist ein wenig Wahres dran, aber "eiskalt" zu regnen, ist nicht jedermanns Sache.

Haarwaschen ist auch kein Vergnügen und das Abwischen mit kaltem Wischwasser ist nicht so effektiv wie das Abwischen mit warmem Nass. "Es ist ein wenig wahr, aber es ist eiskalt..." Alle meine Angehörigen im Dorf haben einen kleinen Wald und ihre ganze Kraft (2 große Bauernhäuser) für die Beheizung und Warmwasserbereitung wird durch das dort gefällte Brennholz gewonnen.

Auch interessant

Mehr zum Thema