Deutsche Energie Agentur

Bundesnetzagentur für Energie

Leistungsstark, intelligent und nachhaltig - so soll Energie in Zukunft erzeugt und genutzt werden. Das Kompetenzzentrum für Energieeffizienz, erneuerbare Energien und intelligente Energiesysteme ist die Deutsche Energieagentur (dena). Starkes Stimmengewirr aus Wissenschaft und Praxis Effizienz, Intelligenz und Nachhaltigkeit - das ist unser Anspruch, wie Energie in den nächsten Jahren produziert und eingesetzt werden soll. Zusammen bringen wir mit vielen Beispielen von Prozessen und Leistungen die Transformation des Energiesystems und den Schutz des Klimas voran. In dem Gespräch findet man Lösungen für die offen gebliebenen Fragestellungen der Energiesystemtransformation.

Inwiefern erreichen wir die Energie- und Klimaschutzziele für 2030?

Kürzlich veröffentlichte der World Energy Council (WEC) seinen jährlich erscheinenden "World Energy Issues Monitor". Die Studie zeigt Stresssituationen auf, die die weltweite Energiesystemtransformation betreffen. Anlässlich dieser Veranstaltung haben wir mit dem Generalsekretär der WEC, Christoph Frei, über die für uns wichtigen Fragen bei der Umgestaltung des Energiesystems gesprochen.

Dies eröffnet dem Strommarkt neue Chancen, z.B. für einen direkten Erfahrungsaustausch zwischen Dezentralisierungsproduzenten und Verbrauchern.

Topics & Projects (Themen & Projekte)

¿Wie können wir die Energie-Effizienz steigern? ¿Wie errichten wir die zukünftigen Energieanlagen? Die Energie der Gegenwart wird in unseren Produkten sichtbar. Bei der Energierevolution sind Überdenken und Innovationen erforderlich. Der aktuelle Stromverbrauch muss so rasch wie möglich um die Haelfte gesenkt werden. Diesen Anspruch müssen wir mit erneuerbaren Energieträgern erfüllen, die klima- und umweltschonend sind.

Mit zunehmender Effizienz bei der Nutzung von Elektrizität, Hitze und Brennstoffen wird die Energierevolution umso besser gelingen. Die Energieversorgung von morgen wird viele verschiedene Anforderungen bewältigen müssen. Zur Sicherstellung einer konstanten Belieferung mit regenerativen Energieträgern ist eine intelligente Kombination von Stromerzeugung, Stromabgabe und -nutzung erforderlich. In Deutschland ist der Aufbau erneuerbarer Energiequellen, insbesondere im Strombereich, bereits weit vorangeschritten.

Derzeit wird es immer wichtiger, die Interaktion im Energieversorgungssystem zu prägen, zu der auch der Transfer von Wissen und Technologie ins benachbarte Ausland mitbekommt. Mit dem Biogas Register Deutschland steht eine standardisierte und einfache Dokumentierung des Nachweises von Biogasingmengen und -qualitäten im Gasnetz zur Verfügung. "Die " Biomassepolitik " ist ein von der Initiative Intelligente Energie Europa (IEE) finanziertes EU-Projekt, das die Verwirklichung der einzelstaatlichen Ziele im Bereich der Bioenergie gemäß den National Renewable Energy Action Plans (NREAP) fördern soll.

Im Rahmen des EU-Projekts "Qualitrain" wurde die berufliche Aus- und Fortbildung von Bauarbeitern im Bereich Energie-Effizienz und regenerative Energieträger gestärkt.

Mehr zum Thema