Biogas Nord

Bioerdgas Nord

Finden Sie aus erster Hand heraus, ob Biogas Nord zu Ihnen als Arbeitgeber passt. Wir möchten Ihnen auf den folgenden Seiten einen ersten Eindruck davon vermitteln, was Biogas ist und wie es entsteht. Biogas Nord AG (eigene Schreibweise: BIOGAS NORD) war ein börsennotierter Hersteller von Biogasanlagen.

Titelseite

Sie leisten mit dem Betreiben einer Anlage einen wesentlichen Beitrag zur energetischen Sanierung und partizipieren gleichzeitig an der zunehmenden Wirtschaftlichkeit der erneuerbaren Energie. Wir sind ein verlässlicher Spezialist für Biogastechnologie und stehen Ihnen gern zur Seite - von der Idee bis zur planmäßigen Installation und Inbetriebsetzung. Gern arrangieren wir mit Ihnen einen Gesprächstermin, geben Ihnen eine umfassende Beratung und unterbreiten Ihnen ein verbindliches Preisangebot.

Insolvenz: Biogas Nord AG ist ebenfalls zahlungsunfähig

In Anlehnung an die Biogas Nord Anlagenbau GmbH ist auch das börsenotierte Mutterunternehmen Biogas Nord AG in die Zahlungsunfähigkeit gegangen. Aleksander Rechter, Vorstandsvorsitzender der Biogas Nord AG, stellt in einem sehr kurzen Statement fest, dass die "Schulden der Biogas Nord AG gegenüber der Biogas Nord Anlagenbau GmbH" so hoch waren, dass die AG sie nicht ausgleichen konnte.

Der im Jahr 2000 gegründete Unternehmer Gerrit Holz macht klare Anschuldigungen gegen seinen Chef. Nach Schätzungen von Herrn Dr. Holtz hat das Untenehmen noch rund sechs Arbeitswochen vor sich und hat seinen Marktanteil von fünf Prozentpunkten seit dem letzten Jahr nochmals signifikant gesenkt. "Er beschuldigt seinen Thronfolger für das Versagen der Biogas Nord AG.

"Die Branche war ihm nicht bekannt", erzählt er. Die Insolvenzgefahr habe er völlig unterbewertet. Das Vorhaben, das Budget mit Biogas Nord zu erhöhen, scheitert nun. Seit seinem Ausscheiden aus dem Unternehmen ist er als freiberuflicher Techniker bei Biogas Nord tätig.

Erfahrung Biogas Nord: 7 Berichte

Da die Fluktuation sehr hoch war, verliessen die erfahrenen Mitarbeiter das Haus in Scharen, so dass das notwendige Know-how nicht mehr vorlag. Hübsche Kolleginnen und Kollegen, schlechtes Führungsverhalten! N.A. Keine. A: Gute Vorstellungen im Mittelmanagement, die vom Vorstand bedauerlicherweise verlangsamt werden. Keine funktionierende Qualitätsförderung bzw. -verbesserung in der Regel gut, aber die Mitarbeiter ärgern sich immer wieder über die Auslastung.

Eine unmittelbare Verständigung mit den Mitarbeitern ist zu jeder Zeit möglich, die wöchentlichen Teambesprechungen in der Projektsteuerung sind bedauerlicherweise nur zeitweise. Neue Geschäftsführung. Aber er wird von den vielen liebevollen und witzigen Kolleginnen und Kollegen ertragbar. Es ist mir gelungen, innerhalb kurzer Zeit die Vorgesetzten zu wechseln, die als solche unglücklicherweise nicht effektiv arbeiteten.

Die Führungsstile sind volatil und wenig real. Die Freundlichkeit der Mitarbeiter läßt allerdings zu Wünschen übrig. A: Führen Sie ein aktuelles, delegierbares, teamfähiges, kalkulierbares und kalkulierbares Managementsystem ein!

Mehr zum Thema