Bioenergie Heidelberg

Die Bioenergie Heidelberg

Wir suchen einen Dispatcher für unsere Zentrale in Heidelberg. Heidelberg/Mudau: EC Bioenergie erwirbt Bio-Energie in Mudau Heidelberg / Mudau - Am Stichtag des Jahres 2017 hat die EC Bioenergie von Heidelberg die Bio-Energie Mudau GmbH&Co. Die Pelletanlage im Odenwald war im vergangenen Jahr in Konkurs gegangen und suchte einen passenden Ersatz. Die ECB Bioenergie Mudau ist seit dem ersten Quartal 2017 bei der ECB Bioenergie Mudau GmH&Co.

Die Firma in Mudau ( "Steinbacher Strasse 60", Odenwald) arbeitet mit allen 17 Mitarbeitenden weiterhin in unveränderter Form. Der Pelletspionier aus Heidelberg, der in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen feiern wird, erweitert mit der Akquisition des Standorts Mudau sein deutschlandweites Produktionsnetz weiter und versorgt alle Stadtteile Baden-Württembergs und die umliegenden Gebiete mit Pellets der Eigenfabrik.

Damit können wir die Verbraucher im Odenwald auf kürzestem Weg mit heißen und gut gefüllten Pellets aus eigener Herstellung versorgen. Wir freuen uns besonders, dass wir die komplette Mannschaft in Mudau übernommen haben, denn im Monat April rechnen wir mit vielen Pelletsanfragen für unsere alljährliche Frühjahrskampagne, die bis zum 31. Mai 2017 anhält.

Weil viele preisbewusste Pelletheizungen schon jetzt für den kommenden Winter Pellets ordern, weil die Pelletspreise jetzt billiger sind", erläutert Thomas Bischof, geschäftsführender Gesellschafter der EC Bioenergie Bioenergie GmbH, Heidelberg. Die Firma, die heute 100 Mitarbeiter beschäftigt und vor 20 Jahren von einer Hand voll Förstern und Ingenieuren ins Leben gerufen wurde, arbeitet heute in Zusammenarbeit mit der JRS J. Rettenmaier & Söhne GmbH & Co.

Um den zunehmenden Bedarf an regenerativer Holzwärme zu decken, verfügt die Firma über neun Pellet- und Brikettproduktionsstätten sowie verschiedene Lager in Deutschland und dem benachbarten Frankreich. Von Anfang an haben die Pelletspioniere von Heidelberg bei der Produktion besonders auf regionale Gegebenheiten und Zukunftsfähigkeit geachtet. Die Bio-Energie Mudau Bio-Energie AG & Co.

Es wird auch zum Trocknen von Sägemehl verwendet, aus dem jährlich 30.000 t Holz-Pellets und damit umweltfreundliche Heizmaterialien für rund 5.500 Haushalten verpresst werden.

Mehr zum Thema