Bewerbung mit Anschreiben

Anmeldung mit Anschreiben

Die Bewerbungsunterlagen: Das Herz jeder Anwendung Mit dem Anschreiben haben Sie die Möglichkeit, sich von anderen Bewerberinnen und Bewerber zu differenzieren, Ihre Vorteile zu verraten und zu erläutern, warum Sie die passende Person für die Stelle sind. Fragestellungen, die sich jeder Antragsteller vor der Erstellung eines Anschreibens vorlegen sollte. Letztendlich sind es gerade diese Fragestellungen, die ein Anschreiben beantwortet und einem Personalvermittler klar gemacht werden sollten, warum er Sie einstelle.

Themen wie "Warum bin ich die passende Person für den Job", "Warum will ich für das Werk XY arbeiten" und "Welchen Zusatznutzen erbringt ich für das Unternehmen" sollten ebenfalls im Anschreiben behandelt werden und dem Werk weitere Informationen über Ihre Bewerbungsmotivation liefern. Die Bewerbungsunterlagen sollten aus einer Einführung, einem Mittelabschnitt und einem Endabschnitt zusammengesetzt sein und eine vernünftig logische Struktur aufweisen.

Zunächst erscheint es nicht offensichtlich, warum man ein Bewerbungsschreiben für unterschiedliche Bewerbungen auf die selbe Berufsbezeichnung vorbereiten sollte. Aber nehmen Sie sich ein paar Augenblicke Zeit und lesen Sie die Stellenausschreibungen sorgfältig durch und vergleichen Sie sie mit anderen. Hier müssen Sie mit Ihrem Anschreiben beginnen. Die individuellen Bedürfnisse jedes Unternehmens werden berücksichtigt.

Verwenden Sie beim Verfassen von Texten die Jobanzeige als Leitfaden. Beschränken Sie sich auf das, was das Untenehmen wirklich bewegt - und das steht in der Ausschreibung. Informieren Sie sich über das jeweilige Unternehmens und zeigen Sie dem Personalvermittler, dass Sie die Annonce sorgfältig durchgelesen haben und mit dem jeweiligen Unternehmensumfeld bestens bekannt sind. Bei der Bewerbung aus eigenem Antrieb, und nichts anderes ist das Anschreiben, tendieren viele Antragsteller dazu, zu viel Gewicht aufzubringen.

In der Praxis habe ich hier bereits gelernt, kleine Projekte zu entwickeln. Vor allem Berufsanfänger können jedoch noch nicht mit einer Vielzahl von Beispielen aus ihrem früheren Berufsleben mithalten. Verschwenden Sie keine Zeit und fangen Sie an zu lesen! Unsere Musterbriefe bieten Ihnen eine gute Vorgabe!

Wenn es in einer Stellenausschreibung einen Kontakt gibt, an den Sie Ihre Bewerbung senden sollten, tun Sie dies auch. Anwendungen, die dennoch nur mit "Sehr verehrte Kolleginnen und Kollegen" anfangen, erhalten auf Anhieb die ersten Minuspunkte. In der Regel werden die ersten Punkte gesammelt. Richtige Schreibweise, Rechtschreibprüfung, Grammatik und Interpunktion sollten die Grundvoraussetzungen für das Verfassen eines Bewerbungsschreibens sein. Also, bevor Sie Ihre Bewerbung unmittelbar nach dem Verfassen abschicken, lesen Sie sie in aller Stille noch einmal durch und lassen Sie sie von einer anderen Instanz überprüfen, um allfällige Irrtümer zu entdecken und zu beheben.

Bei einem engen Bewerberfeld kann schon ein Druckfehler den Ausschlag geben. Haben Sie eine Mustervorlage für das Anschreiben angelegt, prüfen Sie vor dem Versenden noch einmal, ob Sie alle Referenzen zu einer früheren Bewerbung "vernichtet" haben.

Mehr zum Thema