Baywa Straubing Landtechnik Gebrauchtmaschinen

Bucht Straubing Landtechnik Gebrauchtmaschinen

Äußerst erfolgreiche Veranstaltung in Niederbayern 2011 Mit 503 Millionen EUR stieg der Konzernumsatz um knapp 10 Prozentpunkte gegenüber 2010 (458 Millionen EUR). Mit 9,9 Prozentpunkten übertraf die Auszubildendenquote auch 2011 wieder deutlich den Bundesdurchschnitt von 6,6 Prozentpunkten. Wir haben die allgemein gute Konjunktur, die anhaltend gute Laune in der Agrarwirtschaft und den Aufschwung in der Bauwirtschaft gut genutzt", sagte er weiter.

"Mit 503 Millionen EUR wurde der Umsatz gegenüber dem Vorjahreswert signifikant gesteigert. Der Baustoffhandel macht 27 Prozentpunkte aus, der Energiesektor 21 Prozentpunkte. An zweiter Stelle folgt die Technologie mit 14 Prozentpunkten und die DIY & Garden Center mit 7 Prozentpunkten. Rund 70 Pro- zent davon entfielen auf Betriebe, Handwerksbetriebe und Dienstleistungsunternehmen in der Umgebung.

Im laufenden Jahr sind 6,2 Millionen EUR an Investitionskosten geplant. "Durch ein hohes Investmentvolumen, eine stabile hohe Auszubildendenquote und eine nachhaltig solide Unternehmensentwicklung können wir unsere Stellung als zuverlässiger Wirtschaftspartner in Niederbayern weiter ausbauen", unterstrich Werner Moosmüller gegenüber der Fachpresse. für eine Umschlaggesellschaft für Korn, Futtermittel und Düngemittel.

Der Bau eines neuen Verwaltungsgebäudes in der Region Dingolfing-Landau, im Landkreis Dingolfing, rundet die Projekte der Agrarsparte ab. Investitionssumme: ca. EUR 350000. Auch in der Engineering Division wirkten sich die gute Ertragslage und die anhaltend gute Grundstimmung in der Agrarwirtschaft aus. Sie betrug 2011 70 Millionen EUR (Vorjahr: 65 Millionen EUR).

"Vor allem in der zweiten Jahreshälfte 2011 gab es sehr gute Effekte auf die Landmaschinennachfrage und -dienstleistungen", sagte Heribert Schulte, Geschäftsführer der Division. Investition: EUR 300.000. Aber auch im Bayrischen Forst werden die Investitionen in die Technik fortgesetzt: Für rund 1 Million EUR wird in Miltach/Oberndorf eine hochmoderne Werkstatt gebaut, die das Werk Viechtach ablöst und ein breiteres Angebot an Produkten und Dienstleistungen anbietet.

Die acht Beschäftigten werden sich um die Land- und Kommunikationstechnik, den Kundendienst für Melkmaschinen, die Kleinmotorentechnik und die Forsttechnik mitarbeiten. Die neue Niederlassung befindet sich an der B385 am Kreuz Straubing/Zandt. "â??Straubing ist das Zentrum fÃ?r Gebrauchtmaschinen in ganz Niederbayern. Das ist unser Ziel. Der Absatz von Heizöl ging dagegen aufgrund niedrigerer Preise zurück, dennoch nahm der Absatz aufgrund des höheren Preises zu. Die Einrichtungen werden für rund 200.000 EUR erneuert und die Produktpalette und der Laden ausgebaut.

Auch 2011 konnte die Division vom Aufschwung der Bauwirtschaft und dem guten Wetter profitieren. Im Jahr 2011 betrug der Konzernumsatz 137 Millionen EUR (Vorjahr: 130 Millionen EUR). Der PV-Absatz in Niederbayern stieg von 8,9 Megawatt im Jahr 2010 auf 9,9 Megawatt im Jahr 2011. Die Umsatzentwicklung verlief nicht im gleichen Maße, da die Module preise nachgaben.

Für 2012 sind rund 1,8 Mio. EUR in die Gesamtsanierung des Standortes Regens vorgesehen. Für den Fahrzeugpark, der schrittweise auf Leasinggeschäfte umgebaut wird, werden rund 100.000 EUR erwartet. Im Jahr 2011 wurde unter anderem in die Fassaden des Bau- und Gartenmarktes in Passau umgebaut. In den kommenden Jahren sind zweistellige Millionenbeträge an vorhandenen und neuen Arbeitsplätzen vorgesehen.

Mehr zum Thema