Arbeitspreis Strom

Energiepreis Strom

Strompreis = die Gebühr für die verbrauchte Strommenge. Die Energiepreise geben an, wie viel jede Kilowattstunde (kWh) Strom verbraucht wird. Kann man nicht mit den Energiepreisen anfangen? Im Stromlexikon finden Sie die richtige Antwort zum Thema "Energiepreis". Die Energiepreise sind die Kosten für die verbrauchte Strommenge.

Wie ist der Energiepreis zu verstehen?

Das Grundhonorar ist die zweite Säule jeder Gas- und Elektrizitätsrechnung nach dem Energiepreis. Basispreis ist eine monatlich zu zahlende, verbrauchsunabhängige Pauschalgrundgebühr. Bei Privatpersonen enthalten die angegebenen Tarife alle anfallenden Gebühren und Zölle. Bei Firmenkunden zeigen wir die Preisangaben inklusive MwSt. und exklusive MwSt. (netto).

Selbst wenn Sie Ihren Auftrag bereits aus einem wichtigen Grunde innerhalb von.... Erdgas ist ein natürliches Produkt und daher von unterschiedlicher Qualität: Der Brennwert - also der Energieinhalt (kWh) pro m3 und damit die Wärmeleistung des Erdgases - variiert innerhalb eines Verbrauchszeitraumes.

Begriffserklärung & Komposition leicht gemacht!

Die Energiepreise sind der veränderliche Teil Ihrer Elektrizitätsrechnung und hängen im Unterschied zum pauschalen Basispreis von der Nachfrage ab. Es sind die Verbrauchskosten von einer Megawattstunde (kWh) Strom und können je nach Bedarf ansteigen oder nachlassen. Ihr Stromversorger zahlt einen festen Basispreis und einen veränderlichen Energiepreis.

Der Energiepreis ist der Aufwand für den Stromverbrauch von einer kWh. Anstelle des Energiepreises wird auch der Begriff des Verbrauchspreises herangezogen, da der Energiepreis kein Pauschalbetrag ist, sondern derjenige für die einzeln konsumierte Strommenge. Die Energiepreise werden in Cents pro kWh ausgedrückt.

Zusammen mit dem pauschalen Basispreis ergibt sich der von Ihnen an Ihren Stromlieferanten bezahlte Stromvergleich. In Ihrer Jahresabrechnung wird der Energiepreis für die verbrauchte Kilowattstunde separat ausgewiesen, so dass der Energieverbrauch und mögliche Zusatzkosten aufgrund einer erhöhten Nachfrage exakt nachvollzogen werden können. Auf dem Elektrizitätsmarkt gibt es erhebliche Preisdifferenzen.

Der Energiepreis muss jedoch immer in Verbindung mit dem Basispreis gesehen werden, damit ein realitätsnaher Strompreisvergleich möglich ist. Energiepreis bei Wegfall des Basispreises? Der Energiepreis für solche Offerten ist in der Regel höher als das Angebot mit dem Basispreis. Auch beim Energiepreis für Tag- und Nachstrom kann es erhebliche Unterschiede zwischen den Preisen gibt.

Aufgrund der großen Preisdifferenzen ist es ratsam, die Strompreise zumindest einmal im Jahr mit einer späteren Tarifänderung zu vergleichen. Ihr Energieversorger hat die Kosten angehoben? Vergleichen Sie jetzt die günstigen Strompreise aus Ihrer Gegend und wechseln Sie ganz unkompliziert Ihren Stromversorger selbst.

Mehr zum Thema