Alternativ Strom

Ersatzleistung

Selbst Strom erzeugen - angesichts steigender Strompreise eine Alternative, an die immer mehr Menschen denken. Wo kann ich selbst Strom erzeugen? Im Zeitalter steigender Strompreise wird die Idee, selbst Strom zu erzeugen, für Privatpersonen immer interessanter. Jährliche Daten auf einen Blick und detaillierte Informationen zu den Bereichen Strom, Wärme und Verkehr. Strom und Wärme aus einer Hand.

Selbst Strom gewinnen - welche Optionen gibt es?

Selbst Strom produzieren - angesichts der steigenden Energiepreise eine Möglichkeit, an die immer mehr Menschen denken. Um selbst Strom zu produzieren, gibt es unterschiedliche Wege. Langfristig kann es billiger sein, selbst Strom zu produzieren, als ihn vom Lieferanten zu erhalten. Die selbst produzierte Elektrizität wird oft in das Netz der öffentlichen Hand gespeist, für die es eine Vergütung gibt.

Die Vergütungen variieren je nachdem, wie sauberer Strom hergestellt wird. Das Bundeswirtschaftsministerium gibt unter anderem Auskunft über die aktuellen Fördermöglichkeiten. Die Solarstromerzeugung erfolgt durch Photovoltaik, Systeme im Privatbereich werden in der Regel auf den Dächern von Häusern installiert. Die Stromerzeugung mit Sonnenenergie ist eine besonders umweltschonende und staatlich geförderte Alternative.

Wenn Sie mit Photovoltaik selbst Strom gewinnen wollen, kommt es darauf an, ob der Ort geeignet ist, denn die Sonnenstrahlung reicht nicht an jedem Ort aus. Auch die Energieerzeugung kann mit kleinen Solarmodulen gestartet und später erweitert werden. Beispielsweise können sich eine Photovoltaikanlage und eine Solarwärmepumpe gegenseitig unterstützen. Wenn über die Solarstromanlage einmal mehr Strom als nötig produziert wird, kann die WP mit dem Fehlerstrom gefahren werden.

Solche Lösungsansätze oder Optionen zur Speicherung von Solarstrom sind nach wie vor begehrt. Sie können mit kleinen Windkraftanlagen auch selbst Strom produzieren. Auch eine kleine Windkraftanlage erzeugt Schwingungen und eventuell lästige Lärm. Nichtsdestotrotz gibt es auch in Deutschland immer mehr Konsumenten, die ihren Strom mit Kleinwindanlagen selbst produzieren. Hier kann auch Strom ins Stromnetz eingespeist werden.

Dies könnte die Verbindung einer Heizungswärmepumpe mit einer Solarstromanlage sein. Hauptziel dieser Art von Hybridhaus ist die Stromunabhängigkeit, d.h. die vollständige Autarkie von dem über die öffentliche Stromnetze verteilten Strom. Die Kraftwerke produzieren Strom und Hitze und sind besonders wirtschaftlich, da kaum Strom durch Abhitze entsteht.

Sie können mit einem Mini-Heizkraftwerk Ihren eigenen Strom aus unterschiedlichen Energieträgern gewinnen. Es ist auch hier genau zu prüfen, ob diese Methode der Stromerzeugung selbst im Einzelnen ökonomisch ist. Für Mini-Blockheizkraftwerke wird auch der ins Netz eingespeiste Strom vergolten. Für die Produktion fossiler Brennstoffe ist das KWK-Gesetz anwendbar. Es gibt immer wieder ungewohnte Ansätze und Vorstellungen, mit denen Strom erzeugt werden soll.

So gibt es seit einigen Jahren Diskotheken, in denen durch den Piezo-Effekt beim Tanz Strom ausgenutzt wird. Der Dancefloor ist hier aus Spezialmodulen aufgebaut, die mit einem Stromerzeuger verbunden sind, der die durch Bewegungen entstehende Wärme in Strom umsetzt. Milliarden im Einsatz" ist auch die Energiegewinnung durch Bewegungen, aber mit dem Rad.

Die Besonderheit an diesem Stromerzeugungsrad ist, dass es so ausgelegt sein sollte, dass es genug Strom für einen Hausgebrauch bereitstellt. Mit vergleichbaren Ansätzen wurde bisher nur sehr wenig Strom gewonnen. Dort untersuchten die Forscher, wie beim Kaubetrieb Strom gewonnen werden kann.

Mehr zum Thema