Almado Zählerstand Mitteilen

Alma Almado Zählerstandsberichte

almado-ENERGY-Kunden zahlen ihre Lieferrabatte auf Basis einer Verbrauchsschätzung. Sie interpretieren meinen Brief als Kündigung und ich sollte den Zählerstand usw. melden, bitte. Möchten Sie die Bankverbindung ändern, Ihre Daten für eine Kreditrückerstattung online speichern oder uns Ihren aktuellen Zählerstand mitteilen?

Almado-ENERGIE Abrechnung: Zählerstand melden

almado ENERGY-Käufer bezahlen ihre Lieferrabatte auf Basis einer Verbrauchsschätzung. Am Ende eines jeden Auftragsjahres wird eine ausführliche almado-ENERGY-Rechnung ausgestellt. Der Kunde ist dafür verantwortlich, den Zählerstand richtig zu übertragen. almado-ENERGY-Kunden sind dazu angehalten, dem Energielieferanten am Ende eines jeden Auftragsjahres den Zählerstand zu melden, auf dessen Basis die almado-ENERGY-Abrechnung aufbereitet wird.

Für die Meldung der Almado-ENERGY-Zählerstände steht dem Provider ein eigenes Formular auf seiner Website zur Verfügung. Die Ablesung und das Ablese Datum werden hier eingetragen. Ausgehend von dem nun ermittelten Verbrauch wird nun eine ausführliche Almado-ENERGY-Anweisung aufbereitet. Ein Teil der Privathaushalte muss seine Zählerstände nicht selbst an Almado-ENERGY übermitteln, sondern kann diese Aufgaben in die Hand des lokalen Netzwerkbetreibers geben.

Der Zähler liest die Ablesungen in den Häusern seines Versorgungsgebietes je nach individuellem Vorgehen am Ende des Jahres selbst aus und überträgt diese Informationen an den Energielieferanten. In der Regel sind almado-ENERGY-Kunden dazu angehalten, ihren Zählerstand am Ende des Auftragsjahres an die Firma Almado-ENERGY zu übertragen. Die Ablesemeldung kann in Sonderfällen auch über den lokalen Netzwerkbetreiber versendet werden.

Die Almado AG / 365 AG

In den ersten Monaten des Jahres 2013 kam eine E-Mail von Almado, mit dem Vorschlag für 2014 Tarife 2700 Kilowattstunden 21,53 ct, keine Grundgebühr. Zusätzlicher 50,00 Euro Loyalitätsbonus, wenn ich bis zum 19.12. 2013 geantwortet habe. Ein paar Tage später kam eine E-Mail mit der Zusage, dass ich ab dem 18.12. 3013 zu den neuen (alten) Bedingungen geliefert werde.

Hallo, Norbert, ich betrachte deine Nachricht nur als Informationen. Unglaublich, was Almado sich ausdenkt. Ich bin auch seit 01.01. 13 Almado Kunde. Ich habe das Gebot auch kurz vor dem Weihnachtsfest akzeptiert. Weil das meiner Meinung nach eine betrügerische Irreführung wäre, da nichts davon im Vorschlag war.

Aber ich habe zunächst eine ganz andere Frage: Obwohl ich, wie bereits erwähnt, seit Jänner 2013 Kundin bin, habe ich noch keine Jahresrechnung erhalten. Haben Sie den Zählerstand am 31.12./01.01. selbst an Almado und den verantwortlichen Netzwerkbetreiber übermittel? Hallo, vielen Dank für die rasche Reaktion. Ich habe den Zählerstand im Zuge der Weihnachtskampagne im Internet übertragen.

Es muss ja wohl Anfang November gewesen sein. Wie auch immer, ich glaubte nur an Almado. Die Ablesung auch für Netzwerkbetreiber ist mir fremd, ich weiß nicht, wer das sein soll. Almado ist mein Kontakt als Auftraggeber? Ich erinnere mich, dass noch immer jemand vom örtlichen Stromnetzbetreiber kommt, um einmal im Jahr Elektrizität abzulesen.

Ist eine E-Mail für den Brief mit einer Frist ausreichend oder muss sie per Einschreibebrief verschickt werden? Informieren Sie IMMER auch den Netzwerkbetreiber über die Ablesungen, der letztendlich für die Ablesung verantwortlich ist und auch den Verbrauch hat! Werfen Sie einen genaueren Blick auf die Almado 2013 Erklärung: erstens wegen des Bonusses und zweitens wegen des abgerechneten Zeitraums.

Wird der von Ihnen angegebene Zählerstand für ca. 350 Tage in Rechnung gestellt und müssen Sie (wenn Sie keinen zusätzlichen Verbrauch haben) noch den gesamten Pauschalpreis entrichten, so ist dieser geltend zu machen. Ca. 380 Tage können dann für 2014 mit den dazugehörigen Effekten verrechnet werden! Von Almado /365AG keine neuen Erkenntnisse, offenbar ist das Geschäft zeitlich gesehen zu wenig besetzt.

Das Unternehmen hat noch nicht auf meine Bitte reagiert, die Schlussrechnung für 2013 zu unterbreiten. Da dann z.B. mit nur 4 Monate Lieferung gerechnet wird, ist derzeit nicht erkennbar. Sie landet heute in der Regel bei einem zugewiesenen Callcenter. Die Zeit vom 01.01. 2013 - 28.02. 2014 und nicht nur für 2013 wird berechnet!

Deshalb ist der zusätzliche Preis für den Konsum über der Paketgröße für Jänner 2014 nicht so hoch, wie Almado es sich wünscht. Im Falle einer Nicht-Reaktion drohen Sie der Vermittlungsstelle mit Kraft bis xx.xx. 2014 (4 Woche nach Absenden des Schreibens).

Mehr zum Thema