365 ag Köln

365 ag Köln

Wir als Dienstleistungsunternehmen der 365 AG begleiten Sie durch den gesamten Vertragsprozess. Landgericht Köln unter HRB 78178 365 AG (vormals almado AG). Die 365 AG in Köln - Geschäftszeiten & Anschrift Auf dieser Seite finden Sie Lösungen zu den am meisten gestellten Aufgaben und unser Kontakt-Formular. Finden Sie Objekte, Workshops, Ärzte, Gastronomie und mehr auf Ihrem Handy.

Im Kölner Umland finden Sie Gaststätten, Arztpraxen, Handwerker und vieles mehr. Auf unserem Pkw-Markt finden Sie alles von Transportern und Kleinbussen über Lastkraftwagen und Sattelauflieger bis hin zu Land- und Baufahrzeugen.

I Verantwortlich

Geschäftsführung: Aufsichtsrat: Registriert im Firmenbuch des Amtsgerichtes Köln unter: Ihre persönlichen Angaben werden unter Einhaltung der anwendbaren Datenschutzvorschriften, vor allem der Grunddatenschutzverordnung (DSGVO), erhoben und verarbeitet. Wenn Sie der Datenerhebung, der Datenverarbeitung oder der Verwendung Ihrer Angaben durch uns unter Berücksichtigung dieser Datenschutzvorschriften als Ganzes oder für Einzelmaßnahmen nicht zustimmen wollen, können Sie sich an den zuständigen Sachbearbeiter wenden.

Die personenbezogenen Nutzerdaten werden von uns zum Zwecke des Betriebes der Webseite und im Allgemeinen zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung Ihrer Bestellung oder für den Zugriff auf spezielle Auskünfte oder Angebote verwendet. Wir oder unser Hosting-Provider verarbeitet hier Bestands-, Kontakt-, Inhalts-, Vertrags-, Nutzungs-, Meta- und Kommunikationsinformationen von Auftraggebern, Interessierten und Internetbesuchern auf der Basis unseres legitimen Interesses an einer leistungsfähigen und gesicherten Bereitstellung unserer Webseite gemäß 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO in Verbindung mit.

Artikel 28 DSGVO. Dabei sammeln wir automatisiert Angaben über Ihr Nutzerverhalten und Ihre Interaktionen mit uns und zeichnen Angaben über Ihren Rechner oder Ihr mobiles Gerät auf. Bei jedem Abruf unserer Webseiten sammeln, verarbeiten und verwenden wir personenbezogene Nutzungsdaten (sog. Server-Logfiles). Diese Logdaten verwenden wir ohne Personenbezug oder sonstiges Profiling für statistischen Zwecke zum Zwecke des Betriebes, der Datensicherheit und der Webseitenoptimierung, aber auch zur anonymisierten Aufzeichnung der Besucherzahlen (Traffic) und des Umfangs und der Nutzungsart unserer Webseiten und Services sowie zu Zwecken der Abrechnung, um die Zahl der von unseren Partnern empfangenen Klicks zu errechnen.

Dies ist auch unser legitimes Interessengebiet gemäß § 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Bei begründetem begründeten Anhaltspunkt für eine rechtswidrige Verwendung behält sich das Unternehmen das Recht vor, die Logdaten später zu prüfen. Darüber hinaus werden IP-Adressen gespeichert, wenn wir einen begründeten Tatverdacht im Rahmen der Benutzung unserer Webseite haben.

Wir haben ein legitimes Recht an der Verwendung von sog. Cookie gemäß 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO, um unser Angebot benutzerfreundlicher, wirksamer und sicherer zumachen. Die folgenden Angaben und Hinweise werden in den Keksen gespeichert: Angaben über die Zahl der Besuche auf unserer Webseite und die Verwendung der einzelnen Funktionalitäten unserer Webseite.

Wenn das Cookie aktiviert wird, erhält es eine Identifizierungsnummer und Ihre persönlichen Angaben werden nicht dieser Identifizierungsnummer zugeordnet. Deinen Namen, deine IP Addresse oder ähnliches, die eine Zuweisung des Cookie an dich erlauben würden, werden nicht im Cookie gespeichert. Die von uns zur Vertragserfüllung benötigten persönlichen Angaben wie z. B. Namen, Anschrift, E-Mail-Adressen, Bestelldaten, Rechnungs- und Zahlungsinformationen werden von uns verarbeitet.

Das Erheben dieser Angaben ist für den Vertragsabschluss notwendig. Sie werden nach Ende der Gewährleistungs- und gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht. Die mit einem Benutzerkonto verbundenen Angaben (siehe unten) werden immer für die Dauer des Benutzerkontos gespeichert. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO, da diese zur Erfüllung unserer Vertragspflichten gegenüber Ihnen vonnöten sind.

Auf Wunsch brauchen wir die bei der Anmeldung angeforderten persönlichen Angaben. Nur nach erfolgreicher Anmeldung werden die von Ihnen übertragenen Informationen in unserem Server gespeichert. Die von Ihnen erhobenen persönlichen Angaben werden dann gelöscht, soweit wir sie nicht für die Bearbeitung von Aufträgen oder aufgrund von gesetzlichen Speicherungspflichten aufheben.

Rechtliche Grundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Zustimmung gemäß § 6 Abs. 1 S. 1 S. 1 a) DSGVO. Um sich für einen Rundschreiben anzumelden, werden die bei der Registrierung angeforderten Angaben verlangt. Rechtliche Grundlage für den Newsletterversand ist Ihre Zustimmung gemäß 6 Abs. 1 Satz 1 a) i.V.m. 7 DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG.

Rechtliche Grundlage dafür ist die rechtliche Genehmigung nach § 6 Abs. 1 Satz 1 f) DSGVO in Verbindung mit § 7 Abs. 3 UWG. Bei einer Kontaktaufnahme (z.B. per E-Mail oder Kontaktformular) werden wir Ihre Daten zur Abwicklung Ihrer Anfragen und bei Folgefragen bearbeiten.

Findet die Datenbearbeitung zur Ausführung von vorvertraglichen Massnahmen statt, die auf Ihren Wunsch hin stattfinden, bzw. "wenn Sie bereits unser Auftraggeber sind, zur Ausführung des Auftrages, ist die gesetzliche Grundlage für diese Informationsverarbeitung Artikel 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO. Weitergehende persönliche Angaben werden von uns nur verarbeitet, wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilen ( 6 Abs. 1 Satz 1 a) DSGVO) oder wenn wir ein legitimes Nutzungsinteresse an der Bearbeitung Ihrer Angaben haben (§ 6 Abs. 1 Satz 1 f) DSGVO).

Dies ist auch unser legitimes Anliegen gemäß § 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Google wird diese Information in unserem Namen verwenden, um Ihre Benutzung der Webseite zu analysieren, um Berichte über die Aktivitäten der Webseite zu erstellen und um uns weitere Dienste im Zusammenhang mit der Webseite und der Inanspruchnahme des Internets anzubieten.

Eine Zusammenführung der von Ihrem Webbrowser im Zusammenhang mit Google Analytics übermittelten IP-Adresse mit anderen Google Daten wird nicht vorgenommen. Soweit nicht anders vermerkt, werden persönliche Informationen nur so lange gespeichert, wie es zur Erreichung der angestrebten Ziele erforderlich ist. Im Einzelfall ist die Speicherung personenbezogener Informationen durch den Gesetzgeber vorgesehen, z.B. im Steuer- oder Wirtschaftsrecht.

Dabei werden die Angaben von uns nur für diese rechtlichen Belange aufbewahrt, aber nicht anders bearbeitet und nach Verstreichen der Aufbewahrungsfristen vernichtet. Gemäß den geltenden Rechtsvorschriften haben Sie unterschiedliche Rechte in Bezug auf Ihre persönlichen Angaben. Du hast das Recht auf eindeutige Informationen über die Behandlung deiner persönlichen Angaben.

Du hast das Recht, von uns zu jeder Zeit eine Erklärung darüber zu bekommen, ob Deine persönlichen Angaben bearbeitet werden. Wenn dies der Fall ist, haben Sie das Recht, von uns unentgeltlich Auskünfte über die über Sie erhobenen persönlichen Angaben sowie eine Abschrift dieser Angaben zu erfragen. die Zwecke der Verarbeitung; die Arten von persönlichen Angaben, die bearbeitet werden; die Adressaten oder Arten von Adressaten, denen die persönlichen Angaben mitgeteilt wurden oder werden, vor allem die Adressaten in Drittstaaten oder internationale Einrichtungen; wenn möglich, die voraussichtliche Zeitdauer der Speicherung der persönlichen Angaben oder, wenn dies nicht möglich ist, die Auswahlkriterien zur Bestimmung dieser Zeitdauer;;

ein Recht auf Korrektur oder Löschen Ihrer persönlichen Angaben oder auf Beschränkung oder Widerspruch durch den für die Datenverarbeitung zuständigen Sachbearbeiter; wenn die persönlichen Angaben nicht von Ihnen erfasst werden, alle zur Verfügung stehenden Auskünfte über die Datenherkunft; das Vorhandensein einer automatischen Beschlussfassung, einschließlich der Erstellung von Profilen gemäß Artikel.

und - jedenfalls in diesen Ausnahmefällen - sinnvolle Angaben über die logische Verknüpfung sowie den Umfang und die gewünschten Wirkungen einer solchen Bearbeitung für Sie. Bei der Übermittlung personenbezogener Angaben in ein Drittstaat oder eine ausländische Einrichtung haben Sie das Recht, über die entsprechenden Sicherheiten gemäß 46 DSGVO im Rahmen der Übermittlung informiert zu werden.

Du hast das Recht, von uns die Korrektur und ggf. Ergänzung der dich betreffenden personenbezogenen Angaben zu fordern. Du hast das Recht, uns aufzufordern, unrichtige persönliche Angaben, die dich betreffen, umgehend zu korrigieren. Sie haben das Recht, unter Beachtung der Zweckbestimmung der Datenverarbeitung die Ergänzung von unvollständigen personenbezogenen Angaben - auch durch eine ergänzende Meldung - zu ersuchen.

Wir sind in einigen Bereichen zur Löschung Ihrer persönlichen Angaben gezwungen. Gemäß 17 Abs. 1 DSGVO haben Sie das Recht, von uns die unverzügliche Löschung Ihrer persönlichen Angaben zu fordern, und wir sind zur unverzüglichen Löschung personenbezogener Angaben bei Vorliegen eines der nachstehend genannten GrÃ?nde verpflichtet: Die persönlichen Angaben sind fÃ?r die Zweckbestimmungen, fÃ?r die sie erfÃ?llt oder in sonstiger Weise bearbeitet wurden, nicht mehr erforderlich.

Ihre der Datenverarbeitung zugrunde liegende Zustimmung gemäß 6 Abs. 1 Satz 1 a) DSGVO oder 9 Abs. 2 a) DSGVO wird von Ihnen zurückgenommen, und es gibt keine andere gesetzliche Grundlage für die Datenverarbeitung. Gegen die Bearbeitung gemäß 21 Abs. 1 DSGVO erheben Sie Einspruch und es gibt keine zwingenden gesetzlichen Begründungen für die Bearbeitung, oder Sie erheben Einspruch gegen die Bearbeitung gemäß § 21 Abs. 2 DSGVO.

Ihre persönlichen Angaben wurden rechtswidrig behandelt. Das Löschen personenbezogener Informationen ist notwendig, um einer gesetzlichen Pflicht nach dem Recht der Union oder den Rechtsvorschriften der Mitgliedsstaaten, denen wir unterworfen sind, nachzukommen. Personenbezogene Nutzerdaten wurden im Zusammenhang mit den gemäß 8 Abs. 1 DSGVO angebotenen Diensten der Gesellschaft erlangt. Wenn wir die persönlichen Angaben veröffentlicht haben und gemäß 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschen verpflichten, werden wir geeignete technische Massnahmen ergreifen, unter anderem unter Beachtung der vorhandenen Technik - und Umsetzungskosten, um den Datenverarbeiter, der die persönlichen Angaben bearbeitet, darüber zu unterrichten, dass Sie ihn gebeten haben, alle Verknüpfungen zu diesen persönlichen Angaben oder Vervielfältigungen oder Vervielfältigungen dieser persönlichen Angaben zu löschen.

Sie haben in einigen Bereichen das Recht, uns aufzufordern, die Bearbeitung Ihrer persönlichen Angaben zu beschränken. Wenn eine der nachfolgenden Bedingungen erfüllt ist, haben Sie das Recht, eine Beschränkung der Datenverarbeitung zu verlangen: Sie bestreiten die Korrektheit der persönlichen Angaben für einen Zeitraum, der es uns erlaubt, die Korrektheit der persönlichen Angaben zu prüfen, die Datenverarbeitung ist rechtswidrig und Sie haben die Streichung der persönlichen Angaben abgelehnt und die Beschränkung der Verwendung der persönlichen Angaben beantragt; Sie haben der Datenverarbeitung gemäß 21 Abs. 1 DSGVO widersprochen, solange noch nicht festgestellt wurde, ob die rechtmäßigen Veranlagungen unseres Hauses die Ihren mehr wiegen.

In maschinenlesbarer Form haben Sie das Recht, die Sie betreffenden persönlichen Angaben zu empfangen, zu übertragen oder von uns übertragen zu lassen. Die Bearbeitung wird mit Hilfe von automatisierten Prozessen durchgeführt. Sie haben bei der Wahrnehmung Ihres Rechtes auf Übertragbarkeit der persönlichen Angaben gemäß Abs. 1 das Recht, von uns die direkte Übermittlung der persönlichen Angaben an einen anderen zuständigen Sachbearbeiter zu verlangen, soweit dies nach dem Stand der Technik möglich ist.

Du hast das Recht, der rechtmässigen Bearbeitung deiner persönlichen Angaben durch uns zu widerstehen, wenn dies durch deine besondere Lage gerechtfertigt ist und unsere Belange bei der Bearbeitung nicht aufwiegen. Ihnen steht das Recht zu, der Bearbeitung der Sie betreffenden Personendaten, die auf der Grundlage von 6 Abs. 1 Satz 1 e) oder f) DSGVO erfolgen, aus den sich aus Ihrer speziellen Lage ergebenden Erwägungen auch bei der Erstellung von Profilen auf der Grundlage dieser Vorschriften widerzustimmen.

Persönliche Angaben werden nicht mehr von uns bearbeitet, es sei denn, wir können einen zwingenden Grund für die Bearbeitung vorweisen, der Ihre Rechte und Pflichten übersteigt, oder die Bearbeitung erfolgt zur Inanspruchnahme, Wahrnehmung oder Abwehr rechtlicher Ansprüche. Sofern wir persönliche Angaben für Direktmarketingzwecke verwenden, haben Sie das Recht, der Bearbeitung der Sie betreffenden persönlichen Angaben zum Zweck der Bewerbung zu widersprechen; dies betrifft auch das Profilieren, soweit es mit einem solchen Direktmarketing verbunden ist.

Ihnen steht das Recht zu, aus den sich aus Ihrer speziellen Lage ergebenden Umständen der Bearbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Angaben, die zu wissenschaftlicher oder historischer Forschung oder zu Statistikzwecken gemäß 89 Abs. 1 DSGVO vorgenommen wird, zu widersprechen, es sei denn, die Bearbeitung ist zur Wahrnehmung einer Aufgabenstellung im Allgemeininteresse notwendig.

Es steht Ihnen frei, sich nicht einer ausschliesslich auf eine automatische Bearbeitung - inklusive Profiling - gestützten Regelung zu unterwerfen, die gegen Sie rechtlich wirksam ist oder Sie in gleicher Art und Weise wesentlich behindert. Ein automatisierter Entscheidungsprozess auf Basis der gesammelten persönlichen Informationen erfolgt nicht. Ihr Einverständnis zur Bearbeitung Ihrer persönlichen Angaben können Sie selbstverständlich jeder Zeit wiederrufen.

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Behandlung der Sie betreffende personenbezogene Angaben unrechtmäßig ist, haben Sie das Recht, sich an eine Kontrollbehörde zu wenden, vor allem in dem Mitgliedsstaat, in dem Sie sich aufhalten, arbeiten oder im Verdacht stehen, gegen das Gesetz verstoßen zu haben. Die Datensicherheit Ihrer Angaben wird entsprechend den anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen und sonstigen gesetzlichen Bestimmungen gewährleistet.

Die Übertragung Ihrer Personendaten erfolgt in verschlüsselter Form. Eine lückenlose Datensicherung ist nicht möglich. Für die Sicherheit Ihrer Angaben halten wir gemäß 32 DSGVO die technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen ein, die wir ständig dem neuesten technischen Standard unterziehen. Wir nutzen Ihre personenbezogene Angaben prinzipiell nur innerhalb unseres Hauses.

Soweit wir Dritte (z.B. Logistikdienstleister) in die Vertragserfüllung einbeziehen, werden diese personenbezogenen Informationen nur insoweit erhoben, als die Übermittlung für die jeweilige Dienstleistung vonnöten ist. Im Falle der Auslagerung bestimmter Bereiche der Datenbearbeitung ("Auftragsabwicklung") verpflichtet sich der Auftragnehmer zur Nutzung personenbezogener Informationen nur unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorgaben und zum Schutze der Rechte des Auftraggebers.

Auch interessant

Mehr zum Thema