1 oder 2

ein oder zwei

1, 2 oder 3 ist eine Quizshow für Kinder, die auf ZDFtivi, KiKA und okidoki auf ORF eins (bis 2006 auch SF) ausgestrahlt wird. Das erste Mal wurde am 4. gesendet, dann sind Sie bei 1, 2 oder 3 genau richtig. 2Der Umfang der Besteuerung, Definitionen.

2 ECStG - Einzelner Standard

Von der Land- und forestry, 2. Einkünfte from business, 2. Einkünfte from selbständiger Arbeit, 4. Einkünfte from nichtselbständiger Arbeit, 5. Einkünfte from capital assets, 6. Einkünfte from letting and leasing, 7. other Einkünfte in the sense of § 22, which the taxpayer während of his unbeschränkten income tax liability or as inländische Einkünfte Einkünfte Einkünfte Einkünfte während während während während während während während of his beschränkten income tax liability achievesves.

Welcher Einkommensart Einkünfte im Einzelfall angehören, wird der Ertrag (§§Â 4 bis 7k und 13a) nach den §§Â 13 bis 24. 1. bei Land- und forstwirtschaftlichen, gewerblichen Unternehmen und selbständiger arbeiten, 2. bei den anderen Einkommensarten der Ã?berschuss der Einkommen über die einkommensbezogenen Kosten (§§§ 8 bis 9a) ermittelt.

FÃ?r Einkünften aus Kapitalvermögen tritt  20 Abs. 9 an die Stelle der §  9 und §9a vorbehaltlich der Festlegung in § 32d Abs. 2. Der Betrag von Einkünfte, gekürzt um den Altersfreibetrag, den Freibetrag für Alleinerziehender und den Vorsteuerabzug nach  13 Abs. 3, ist der Gesamtbetrag von Einkünfte.

Die Gesamtsumme von Einkünfte, gekürzt um die Sonderaufwendungen und Sonderbelastungen, ist der Ertrag. Die EinkÃ?nfte, reduziert um Freibeträge gemÃ?Ã?  32 Abs. 6 und um die anderen Beträge, die vom Ertrag abzuziehen sind, sind die steuerpflichtigen EinkÃ?nfte; sie bilden die Steuerungsgrundlage. 2Knüpfen andere Rechte zum Konzept des steuerpflichtigen Gewinns, für, dessen Ziel es ist, das Ergebnis in allen Fällen von  32 um die Freibeträge nach  32 Abs. 6 zu reduzieren.

1Knüpfen zu den oben genannten Bedingungen Absätzen (Einkünfte, Betrag von Einkünfte, Gesamtsumme von Einkünfte, Einkünfte, steuerpflichtiges Einkommen), für, deren Zielsetzungen sich durch die nach  32d Abschnitt 1 und nach  43, Satz 5 zu versteuernde und von der Seite der Beträge steuerfrei nach  3, Abschnitt 40 und durch die Seite Knüpfen nicht abzugsfähig nach  3c Satz 2 vergröÃ?ern.

2Knüpfen zu den in Absätzen 1 bis 3 ( "Einkünfte", Totalbetrag Einkünfte, Totalbetrag Einkünfte), für, deren Zweck es ist, diese GröÃ?en um die nach  10 Abs. 1 Nr. 5 absetzbaren Betreuungskosten zu reduzieren. Ausgenommen sind die gesetzlichen Normen dieses Rechts zu den oben unter Absätzen (Einkünfte, Betrag von Einkünfte, Gesamtsumme von Einkünfte, Einkünfte, steuerpflichtiges Einkommen) Einkünfte, Kapitalerträge nach  32d Absatze 1 und  43 abs. 5.

1Tarifliche Einkommenssteuer, gekürzt um die auf ausländischen und Steuerermäà anzurechnende Umsatzsteuer, erhöht um die Umsatzsteuer nach  32d Abs. 3 und 4, die Umsatzsteuer nach  34c Abs. 5 und den Aufschlag nach § 3 Abs. 4 S. 2 des Forstschäden-Ausgleichsgesetzes in der Version der Mitteilung vom 27. Juni 2009.

2Wenn der Gesamtwert von Einkünfte im Fällen von  10a Abs. 2 um Sonderaufwendungen nach  10a Abs. 1, für vermindert wurde, ist die Berechnung der zu ermittelnden Einkommenssteuer dem Zuschlaganspruch nach § 84 S. 2 des Tarifvertrags beizufügen.

3Werden die Einnahmen im Fällen von  31 durch die Freibeträge nach  32 Abs. 6 vermindert, so ist das Erfordernis des Kindergeldes nach § X der Tarifeinkommensteuer aufzuschlagen. 3Wenn während für ein Kalenderjahr sowohl unbeschränkte als auch beschränkte einkommensteuerpflichtig ist, muss die während der inländischen Einkünfte einkommensteuerpflichtig von beschränkten in die Berechnung der unbeschränkten einfließen.

Mehr zum Thema