Biogasprojekt

BKN biostrom AG hat Kooperationsvertrag mit der EnviTec Biogas AG über die Errichtung und den Betrieb von Biogasanlagen abgeschlossen

Die BKN biostrom AG und die EnviTec Biogas AG geben den Abschluss eines Vertrages über die Projektierung, die Errichtung und den dauerhaften Betrieb von Biogasanlagen in einer gemeinsam errichteten Gesellschaft namens ETBKN Holding GmbH & Co. KG bekannt. In den kommenden Jahren beabsichtigen die beiden Unternehmen, Biogasprojekte mit einem Volumen von zunächst mindestens 15 MW über diese Ge- sellschaft, die mehrheitlich im Besitz der EnviTec Biogas AG sein wird, umzusetzen. Weitere Projekte sollen folgen.

EPURON verkauft Biogasanlage an CEE Bioenergie Holding

Bereits vor Fertigstellung hat die EPURON GmbH die Biogasanlage Güssefeld an CEE Bioenergie Holding verkauft. Sämtliche Genehmigungen für das 800-Kilowatt-Projekt sind erteilt, und mit MT Energie hat EPURON ein Unternehmen mit dem schlüsselfertigen Bau der Anlage beauftragt, das für Erfahrung und Effizienz steht. Die Biogasanlage wird in Güssefeld in Sachsen-Anhalt auf dem Betriebsgelände eines landwirtschaftlichen Großbetriebs errichtet. Für die Versorgung der Anlage mit Energiepflanzensilage sowie für die Betriebsführung wurden im Vorfeld langfristige Verträge geschlossen.

BIOGAS NORD steigt in den Eigenbetrieb von Anlagen ein

Die BIOGAS NORD AG hat mit dem Eigenbetrieb von Biogasanlagen ein neues Geschäftsfeld betreten. Zu diesem Zweck hat das Unternehmen im Dezember 2009 seine erste Biogasanlage erfolgreich ans Netz gebracht. Der Baubeginn der Anlage im sächsischen Grimma mit einer elektrischen Kapazität von 500 kw pro Stunde ist Mitte letzten Jahres erfolgt. Seit Dezember 2009 speist der Betrieb mit einer Gesamtinvestition von 2,6 Mio. Euro Strom ins Netz ein. Die von der BIOGAS NORD AG mehrheitlich gehaltene Anlage wird gemeinsam mit dem Projektierer und Biogasanlagenbetreiber Bio.S Biogas betrieben.

BKN biostrom übergibt weitere zwei Biogasanlagen

Bei den Biogasanlagen handelt es sich um separate Hofanlagen im Bundesland Brandenburg mit einer elektrischen Leistung von jeweils 500 kW. Die Anlagen werden ausschließlich mit nachwachsenden Rohstoffen betrieben. Langfristige Substratlieferverträge gewährleisten die Versorgungssicherheit und damit die Rentabilität der Biogasanlagen. Zusätzlich tragen Wärmekonzepte zur Ertragssteigerung bei. Zwei weitere Anlagen für denselben Investor sind derzeit im Bau, die Übergabe soll ebenfalls noch in diesem Jahr erfolgen.

BKN biostrom AG meldet vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2007/2008

Vechta, 14. Januar 2009. Die BKN biostrom AG erzielte nach vorläufigen Zahlen in dem zum 30. September 2008 abgelaufenen Geschäftsjahr im Bereich Biogas bei einem Umsatz von € 23,8 Mio. und einem EBIT von € - 0,8 Mio. als Konzernergebnis eine schwarze Null. Zusammen mit dem Verlust aus dem Bereich Biodiesel beläuft sich das Gesamt-Konzernergebnis auf € - 1,9 Mio. Mit Blick auf den weiter gewachsenen Auftragsbestand für Biogasprojekte und auf das zum 1.

MT-Energie gründet eigene Firma in Tschechien

Die MT-Energie GmbH & Co. KG treibt die Expansion ins Ausland weiter voran. Vor wenigen Tagen gründete der norddeutsche Biogasspezialist in der Tschechischen Republik eine Niederlassung. Die „MT-Energie Ceská Republika s.r.o. – Bioplyn-Technologie“ hat ihren Sitz in der Ortschaft Kardasova Recice im Südwesten des Landes.„In unserem östlichen Nachbarland gibt es ein hohes Potenzial für die Nutzung der Biogastechnologie.

RSS - Biogasprojekt abonnieren