Biodiesel

BKN biostrom AG meldet vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2007/2008

Vechta, 14. Januar 2009. Die BKN biostrom AG erzielte nach vorläufigen Zahlen in dem zum 30. September 2008 abgelaufenen Geschäftsjahr im Bereich Biogas bei einem Umsatz von € 23,8 Mio. und einem EBIT von € - 0,8 Mio. als Konzernergebnis eine schwarze Null. Zusammen mit dem Verlust aus dem Bereich Biodiesel beläuft sich das Gesamt-Konzernergebnis auf € - 1,9 Mio. Mit Blick auf den weiter gewachsenen Auftragsbestand für Biogasprojekte und auf das zum 1.

BKN biostrom AG rechnet im laufenden Jahr mit einem Boom im Biogassektor

Obwohl noch keine endgültigen Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2007/08 (30.09.) vorliegen, rechnet der Vorstand mit einer Zielverfehlung. Verluste aus dem Biodieselgeschäft konnten durch das Geschäftsfeld Biogas nicht entsprechend kompensiert werden. Vor allem Verzögerungen beim Genehmigungserhalt von neuen Biogasprojekten führten zu Verschiebungen in das aktuelle Geschäftsjahr. Hinzu kommen Auswirkungen durch eine geänderte Anwendung der POC Bilanzierungsmethode, mit der der Fortschritt der Auftragsabwicklungen im Projektgeschäft erfasst wird.

Heizen mit Holz, fahren mit Biogas, Neuregelung bei Ökostrom

Anlässlich der Vollversammlung und Vorstandssitzung des Österreichischen Biomasse-Verbandes präsentieren der Vorsitzende, Dr. Heinz Kopetz, und der Geschäftsführer, Prof. Dkfm. Ernst Scheiber, die Arbeitsschwerpunkte für die kommende „Saison“. „Wir haben tatsächlich Saison. Die hohen Ölpreise machen es möglich, dass die Biomassenutzung mittlerweile nicht nur die Umwelt und das Klima schont, sondern auch die Geldbörse der Konsumenten“, freut sich Heinz Kopetz. „Wer mit Holz heizt, der spart sich im Vergleich zum Heizöl derzeit zumindest die Hälfte der Brennstoffkosten.

RSS - Biodiesel abonnieren