MT-Energie weiter auf Erfolgskurs

Gesamtleistung 2008 auf Vorjahresniveau
Deutliche Belebung der Nachfrage insbesondere nach güllebasierten Biogasanlagen
Umfangreiche Investitionen und Erweiterung der Kapazitäten

Die MT-Energie GmbH & Co. KG wird ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2008 auf einem hohen Niveau halten und das Vorjahresergebnis von 60 Millionen Euro fast wieder erreichen. Damit trotzt der norddeutsche Biogasanlagenspezialist erneut dem allgemeinen Branchentrend, der von zum Teil deutlichen Umsatzeinbrüchen geprägt ist. Nach einer abwartenden Haltung der Kundschaft im ersten Halbjahr sorgten ab Mitte des Jahres insbesondere die neue Gasnetzzugangsverordnung und die Novellierung des Erneuerbare Energien Gesetzes (EEG) für eine deutliche Belebung der Nachfrage. Aufgrund des aktuellen Auftragseingangs zeichnet sich für das Jahr 2009 eine deutliche Umsatzsteigerung ab.
Besonders die Nachfrage nach güllebasierten Biogasanlagen der 150-kW-Klasse ist sprunghaft angestiegen. Vor diesem Hintergrund hat sich MT-Energie kurzfristig dazu entschlossen, die Produktionskapazitäten zu erhöhen. „Damit sind wir in der Lage, im Jahr 2009 eine größere Anzahl als die zunächst geplanten 40 Biogasanlagen in diesem Segment zu bauen“, erklärt Bodo Drescher, für den Vertrieb verantwortlicher Geschäftsführer. Über alle Anlagengrößen sind die Kapazitätsplanungen auf insgesamt 90 Biogasanlagen im In- und Ausland ausgelegt. Um dieses starke Wachstum auch organisatorisch bewältigen zu können, hat MT-Energie im laufenden Geschäftsjahr entscheidende Weichen für die weitere Entwicklung des Unternehmens gestellt. Dazu zählt insbesondere der Bau des neuen Firmenstandortes in Zeven (Landkreis Rotenburg/Wümme). Auf einem rund acht Hektar großen Betriebsgelände wurden die Voraussetzungen für eine leistungsfähige Logistik geschaffen. Neben dem Verwaltungsgebäude sind auf über 5.000 qm Lager-, Auslieferungs- und Produktionshallen entstanden. Darüber hinaus wurde der Geschäftsbereich Gasaufbereitung, Gastransport- und Einspeisetechnik in der neu gegründeten MT-BioMethan GmbH zusammengefasst. Die MT-Gruppe hat im Geschäftsjahr 2008 ihren Personalbestand deutlich ausgebaut und nicht weniger als 30 hochqualifizierte Mitarbeiter neu eingestellt. MT-Energie und MT-BioMethan beschäftigen zusammen rund 250 Mitarbeiter. Geschäftsführer Bodo Drescher: „Wir sehen uns gut gerüstet, um unsere starke Position auf dem hart umkämpften Markt für Biogasanlagen weiter ausbauen zu können.“

Über die Firma: 

Ingo Jagels
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
MT-ENERGIE GmbH & Co.KG
Ludwig-Elsbett-Straße 1
27404 Zeven ingo.jagels@mt-energie.com

Tel.: 04281 – 98 45 0
Fax: 04281 – 98 45 100

Ressort: